Frauenschuh - Pflanze

Cypripedium kentuckiense 
Frauenschuh

Winterharte Orchidee!

Ein Juwel an Blüten sind diese Erdorchideen! Frauenschuh (Cypripedium kentuckiense) verzaubert Sie jeden Frühling aufs Neue. Dieser faszinierende Vertreter der Familie der Orchideen ist sehr winterhart (bis -25°C). Jede reife Knospe erbringt einen Pflanzentrieb mit einem Blütenzweig mit je einer Blüte. Die Blätter sind sehr dekorativ und die Blüten haben eine prächtige Form, hellgelb, grün mit rotbraun in der Farbe! Sie haben wirklich etwas von einem Damenschuh! Daher der Name: Frauenschuh. Jedes Jahr wächst dieser Wurzelstock weiter und sehen Sie mehr Pflanzen und Blüten! Diese aparten mehrjährigen Pflanzen kommen ursprünglich aus Nordamerika.

Geliefert wird ein Wurzelstock im Topf. Pflanzen Sie diese Orchidee mitsamt dem Topf in Ihren Garten, damit der Frauenschuh lange etwas von der speziellen Bodenmischung hat.
Mehr anzeigen

Dieses Produkt ist derzeit nicht lieferbar.

Empfangen Sie eine E-Mail, wenn das Produkt wieder lieferbar ist.

Lesen Sie unsere Datenschutzrichtlinie.

Blütezeit

Jan.
Febr.
März
Apr.
Mai
Juni
Juli
Aug.
Sept.
Okt.
Nov.
Dez.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Mehr zur Pflanzengruppe
  • Pflanzung
  • Der Frauenschuh wird im Anzuchttopf geliefert. Die Erdorchidee hat gerne Schatten/Halbschatten und einen sandigen, wasserhaltenden Boden. Der Frauenschuh gedeiht bestens im Gartenboden. Wählen Sie einen guten Platz aus, um den (Wurzelballen mit) Wurzelstock zu pflanzen. Es ist besser, die Pflanze mitsamt dem Topf in den Gartenboden pflanzen, da die Knospe schon angelegt ist, die keinesfalls beschädigt werden darf. Außerdem ist die spezielle Blumenerdenmischung optimal für die Pflanze.

    Sie können den Frauenschuh aber in den Gartenboden  umpflanzen. Graben Sie dazu ein geräumiges Pflanzloch und lockern den Boden gut auf. Sorgen Sie für guten Wasserabfluss. Verbessern Sie die Erde mit Blumenerde und/oder Sand. Setzen Sie den (Wurzelballen mit) Wurzelstock des Cypripedium kentuckiense  in der richtigen Höhe in das Pflanzloch. Die Oberseite des (Wurzelballens mit) Wurzelstock sollte etwas unter dem Bodenniveau liegen. Füllen Sie das Pflanzloch mit Erde und drücken sie kräftig an. Geben Sie nach dem Pflanzen gleich Wasser.
    Cypripedium kentuckiense  im Topf
    Sie können diesen Frauenschuh auch in einen großen Topf pflanzen. In Frostgebieten können Sie gegebenfalls Luftpolsterfolie an der Innenseite anbringen zum Schutz vor Frost. Verwenden Sie wasserhaltende Blumenerde und mischen diese mit etwas Sand. Graben Sie ein geräumiges Pflanzloch und lockern den Boden gut auf. Sorgen Sie für guten Wasserabfluss. Setzen Sie den (Wurzelballen mit) Wurzelstock des Cypripedium kentuckiense  in der richtigen Höhe in das Pflanzloch. Die Oberseite des (Wurzelballen mit) Wurzelstock sollte etwas tiefer als das Bodenniveau liegen. Füllen Sie das Pflanzloch mit Erde und drücken sie kräftig an. Geben Sie nach dem Pflanzen gleich Wasser. Lassen Sie die Blumenerde nie austrocknen.
    Mehr anzeigen
  • Pflege
  • Cypripedium kentuckiense  wächst sehr schnell. Wenn der Trieb aus dem Boden kommt, kann er schon nach 3 Wochen in Blüte stehen! Wenn Sie mehrere in einer Gruppe stehen haben, ist das ein prächtiger Anblick! Halten Sie die (Topf-) Erde des Frauenschuhs gleichmäßig feucht mit vorzugsweise Regenwasser oder anderem kalkarmen Wasser. Im Frühling braucht Cypripedium kentuckiense viel Wasser. Lassen Sie das Wasser immer gut aus dem Blumentopf abfließen. Geben Sie einmal im Monat Pflanzennahrung ins Gießwasser. Nehmen Sie ein Viertel der normalen Konzentration. Verwenden Sie Dünger für Blühpflanzen oder für Tomaten mit hohem Kaliumgehalt. Jeder Trieb blüht nur einmal. Nach der Blüte wächst der Wurzelstock langsam weiter und bildet im Frühjahr neue Triebe.

    Sie können den Frauenschuh hübsch kombinieren mit anderen schattenliebenden Pflanzen wie Hostas, Trillium und Lungenkraut.
    Überwintern
    Der Frauenschuh ist von Natur aus sehr winterhart in Gebieten, in denen viel Schnee fällt. Sie können in strengen Wintern darum zusätzliches Laub auf gepflanzte Wurzelstöcke legen, um nicht gefallenen Schnee zu kompensieren. Das Erfrierungsrisiko ist jedoch größer im frühen Frühjahr, wenn die Tagestemperaturen schon steigen aber noch die Gefahr von starkem Nachtfrost besteht. Die Pflanzen sind dann schon im Begriff zu wachsen und kommen möglicherweise schon aus dem Boden. Sie können verhindern, dass sie erfrieren, indem Sie umgekehrte Töpfe über sie stellen, eventuell kombiniert mit einem Fleecetuch.

    Überwintern in einem Topf geht auch bestens. Da die Pflanzen im Topf für Frost empfindlicher sind, können Sie den Topf umstellen an einen geschützten Platz. Der Topf darf jedoch nicht zu warm stehen, da die Pflanzen sonst anfangen zu wachsen. Stellen Sie den Topf mit Pflanzen also nur bei Frost in einen Schuppen.

    Im Herbst verfärben sich die Blätter des Cypripedium. Nach dem Winter können Sie die alten braunen Triebe 5 cm über dem Boden abschneiden. Achten Sie dabei auf die neuen Triebe.
    Mehr anzeigen
  • Besonderheiten
  • Die prächtig gefärbten und geformten Blüten des Frauenschuhs duften nicht. Die große Lippe, aus der die Blüte besteht, spielt eine große Rolle bei der Bestäubung der Blüten. In dieser Lippe werden fliegende Insekten mehr oder weniger gefangen gehalten und können nur über einen Ausweg entwischen. Sie können sich denken, dass dieser Ausgang entlang dem Stempel der Blüte führt, wodurch der Blütenstaub am Stempel haften bleibt, wenn das Insekt entwischt. Das Insekt krabbelt oder fliegt danach automatisch gegen neuen Blütenstaub für die nächste Blüte. Sie ist eine recht unkompliziert zu züchtende Zimmerpflanze, die viele bewundernde Blicke auf sich zieht.

    Ihre Blüten haben wohl etwas von einem Damenschuh, von daher, dass dies in Sprachen der verschiedensten Ländern zum Ausdruck kommt. Auf Deutsch also: Frauenschuh.
    Cypripedium kentuckiense  wächst ursprünglich auf dem Boden der Wälder von Kentucky, Texas und Mississippi in den Vereinigten Staaten und hat also keine Luftwurzeln, die haben nur die tropischen Sorten. Diese Sorte Orchideen muss in sehr humusreicher (Topf-) Erde stehen, die nie ganz austrocknen darf.

    Obwohl der tropische Frauenschuh mehrmals im Jahr blühen kann, blüht Cypripedium kentuckiense  ein einziges Mal im Jahr.
     
    Mehr anzeigen
  • Zusätzliche Informationen
  • Lateinischer Name Cypripedium kentuckiense 
    Lieferart Lieferung als getopfte Pflanze
    Garantie 5 Jahre Garantie
    Farbe Gemischte Farben
    Standort halber Schatten
    Riechend nicht parfümiert
    Schnittblume nein
    Blütezeit Mai - Juni
    Wuchshöhe60 cm
    Mehr anzeigen