Fingerhut braun - Pflanze

Digitalis ferruginea 
Fingerhut  braun

Sonnige Blumen für Ihren Garten!

Dieser einzigartige Fingerhut mit prächtigen Blüten in auffallenden warmen Farben ist ein Hit im Garten! Der Rostfarbene Fingerhut (Digitalis ferruginea) ist wintergrün, oft mehrjährig und sät sich aus. Der Rostfarbene Fingerhut fühlt sich am wohlsten an einem Platz in der Sonne in fruchtbarem und nicht zu nassem Boden. Der Rostfarbene Fingerhut macht sich prächtig in einem Präriegarten, Naturgarten oder einem sonnigen Beet.
Mehr anzeigen

Dieses Produkt ist derzeit nicht lieferbar.

Empfangen Sie eine E-Mail, wenn das Produkt wieder lieferbar ist.

Lesen Sie unsere Datenschutzrichtlinie.

Blütezeit

Jan.
Febr.
März
Apr.
Mai
Juni
Juli
Aug.
Sept.
Okt.
Nov.
Dez.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Mehr zur Pflanzengruppe
  • Pflanzung
  • Digitalis ferruginea gedeiht am besten im Gartenboden. Graben Sie ein geräumiges Pflanzloch und lockern den Boden gut auf. Verbessern Sie karge Gartenerde, indem Sie Kompost und Kuhdungkörner untermischen. Setzen Sie den Wurzelballen des Rostfarbenen Fingerhuts in der richtigen Höhe in das Pflanzloch. Die Oberseite des Ballens sollte knapp unter der Erdoberfläche liegen. Füllen Sie das Pflanzloch mit Erde und drücken Sie sie kräftig an. Geben Sie nach dem Pflanzen gleich Wasser. Der Rostfarbene Fingerhut wächst und blüht gut an Standorten in der Sonne in lockerer, gut durchlässiger und wasserhaltender Erde. Im Halbschatten gedeiht er möglicherweise auch.
    Digitalis ferruginea kombinieren
    Digitalis ferruginea ist ein Hit im Beet. Diese stattliche Pflanze können Sie mit den meisten Beetpflanzen ausgezeichnet kombinieren. Der Rostfarbene Fingerhut kommt vor allem neben dem gelben, orangen und roten Sonnenhut (Echinacea) sehr schön zur Geltung.
     
    Mehr anzeigen
  • Pflege
  • Geben Sie in trockenen Perioden zusätzlich Wasser und halten das Grundstück unkrautfrei. Dann wächst der Rostfarbene Fingerhut (Digitalis ferruginea) gut und beständig. Der Rostfarbene Fingerhut stellt geringe Ansprüche. Auch in kargen Böden gedeiht die Pflanze gut. Ab Juni kann die Pflanze blühen.
    Rostfarbener Fingerhut kann sich selbst aussäen, dann haben Sie gleich Pflanzen fürs nächste Jahr. Wenn Sie das nicht möchten, entfernen Sie die verblühten Blüten rechtzeitig.

    Die Pflanzen sind gut winterhart.
    Mehr anzeigen
  • Besonderheiten
  • Rostfarbener Fingerhut (Digitalis ferruginea) ist eine zweijährige Pflanze. Diese spezielle Sorte kann schon im ersten Jahr blühen. Normalerweise bildet sich im ersten Jahr lediglich eine Blattrosette, die dann im zweiten Jahr blüht. Rostfarbener Fingerhut wird ungefähr 80 bis 120 cm groß. Diese Pflanze kommt ursprünglich in Südost-Europa und im Kaukasus vor.
    Die Blüten des Fingerhuts produzieren viel Nektar und sind daher beliebt bei Schmetterlingen, Hummeln und Bienen.
    Diese Sorte hat den Royal Horticultural Society's Award of Garden Merit gewonnen. Und das ganz bestimmt nicht ohne Grund!
    Verwendung
    Der Rostfarbene Fingerhut sieht prächtig aus in Beeten und in großen Töpfen, auf Ihrer Terrasse oder Ihrem Balkon. Sie können die schönen Blumen als hübschen sommerlichen Strauß auch in eine Vase stellen!

    Digitalis ferruginea ist giftig bei innerer Anwendung. Aber bei normalem Umgang kann nichts passieren. Dieser Giftstoff ist auch die Quelle des Arzneimittels gegen Herzrhythmusstörungen.
    Mehr anzeigen
  • Zusätzliche Informationen
  • Lateinischer Name Digitalis ferruginea 
    Lieferart Lieferung als getopfte Pflanze
    Garantie 100% Anwuchs- und Blühgarantie
    Farbe Braun
    Standort volle Sonne
    Riechend nicht parfümiert
    Schnittblume ja
    Blütezeit Juni - September
    Wuchshöhe90 - 120 cm
    Mehr anzeigen