Erdbeeren in 3 Sorten - Pflanze

Fragaria x ananassa 'Lambada' + 'Salsa' + 'Elsanta'
Erdbeeren in 3 Sorten

Genießen Sie die herrlichsten Erdbeeren!

In dieser Erdbeeren-Kollektion finden Sie die drei Erdbeerpflanzen 'Lambada', 'Salsa' und 'Elsanta'.
  • Die spät reifende Erdbeere 'Salsa' hat eine hohe Produktivität. Die Erdbeerpflanzen erbringen große Früchte, die herrlich saftig sind. Fragaria x ananassa 'Salsa' ist wenig empfindlich für Nachtfrost.
  • Die Erdbeere 'Elsanta' ist eine der beliebtesten Sorten in Europa. Diese mittelfrühe Erdbeerpflanze bringt einen hohen Ertrag. Die festen Früchte von 'Elsanta' sind lange haltbar. Zudem schmecken sie köstlich!
  • Die außergewöhnlich süße Erdbeere 'Lambada' produziert herrlich große, saftige Erdbeeren. Eine frühe Sorte, die man auch gut verfrühen kann (mit Zucht in Tunneln/Gewächshäusern).
Geliefert werden 60 Erdbeerpflanzen, 20 von jeder Sorte.
Mehr anzeigen
Achtung
Das Produkt ist zur Zeit nicht verfügbar.

Blütezeit

Jan.
Febr.
März
Apr.
Mai
Juni
Juli
Aug.
Sept.
Okt.
Nov.
Dez.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Mehr zur Pflanzengruppe

Eigenschaften

  • Pflanzung
  • Pflanzen Sie Fragaria x ananassa sofort nach Erhalt in Blumentöpfe, Balkonkästen oder in den Gartenboden. Möchten Sie die Erdbeere als Topfpflanze einpflanzen, verwenden Sie dann einen Blumentopf mit Löchern im Boden. Kleiden Sie einen porösen Blumentopf an der Innenseite mit Plastikfolie aus oder verwenden Sie einen Kunststoff-Innentopf. Damit verhindern Sie die Verdunstung des Wassers und der Wurzelballen trocknet nicht so schnell aus.

    Bedecken Sie den Boden des Topfes mit Tonscherben oder einer Schicht Hydrokörner. Geben Sie frische Blumenerde in den Blumentopf und setzen den Ballen von Fragaria x ananassa in die richtige Höhe. Der Pflanzabstand ist 20 cm. Füllen Sie mit Erde auf und drücken Sie sie kräftig an. Geben Sie gleich nach dem Pflanzen reichlich Wasser und stellen den Topf an einen Platz in der vollen Sonne.
    Erdbeeren im Freiland
    Hätten Sie Fragaria x ananassa gerne im Freiland? Dazu wird oft in Reihen gepflanzt. Der Pflanzabstand darf dann etwas größer sein als im Topf.  Verbessern Sie Ihren Gartenboden, indem Sie Kompost untermischen. Erdbeeren wachsen gut in humusreichem, fruchtbaren Boden, der nicht zu trocken, im Winter jedoch auch keinesfalls zu nass ist. Sie können vor dem Pflanzen schwarze Folie auf ein etwas erhöhtes Beet legen und die Erdbeerpflanzen hier hinein pflanzen, um zu verhindern, dass die Erdbeeren womöglich verfaulen.
    Mehr anzeigen
  • Pflege
  • Düngen Sie Ihre Erdbeeren im Frühjahr mit dem speziellen Bakker Erdbeerdünger. Verwenden Sie bei der Düngung nicht zu viel Stickstoff, denn der sorgt für einen wässrigen Geschmack. Entfernen Sie regelmäßig das Unkraut und geben in trockenen Perioden zusätzlich Wasser. Eine Schicht Mulch ist empfehlenswert, sodass der Boden nicht so schnell austrocknet und die Früchte vor dem Verfaulen geschützt werden.

    Wenn Sie beim Pflanzen kein erhöhtes Beet mit schwarzer Folie angebracht haben, können Sie noch bevor die Erdbeeren reifen, Stroh zwischen die Pflanzen legen. Ein paar Wochen nach der Ernte werden die Blätter der Erdbeeren unschön. Schneiden Sie dann alles ab und lassen nur ein paar junge Blätter im Herz stehen. Entfernen Sie auch alle Ausläufer.

    Die Pflanzen können meistens zwei Jahre auf demselben Platz stehen bleiben. Dann wird an einer anderen Stelle ein neues Beet mit jungen Pflanzen angelegt. Erdbeeren können auch sehr gut in Blumentöpfen oder Pflanzkästen gezüchtet werden. Lassen Sie die Pflanzen dann in einem kühlen, frostfreien Raum überwintern.
    Erdbeeren ernten
    Die Früchte von Fragaria x ananassa können Sie im Mai-Juni-Juli ernten. Die Erdbeeren sind am leckersten, wenn sie an der Pflanze reifen können, pflücken sie also regelmäßig. Die Früchte sind nicht so lange haltbar, essen Sie sie sofort auf oder verarbeiten sie beispielsweise zu Marmelade oder Eis.

    Ohne Schutz von Netzen werden die Vögel die Beeren ernten, es ist darum praktisch, Reifen über die Beete zu biegen und feinmaschige Netze darüber zu spannen.
    Mehr anzeigen
  • Besonderheiten
  • Mit diesen drei Sorten haben Sie ab Mai-Juni-Juli ununterbrochen frische Erdbeeren!

    Die spät reifende Erdbeere 'Salsa' hat eine hohe Produktivität. Diese  Erdbeerpflanzen erbringen große Früchte, die herrlich saftig sind. Fragaria x ananassa 'Salsa' ist wenig empfindlich für Nachtfrost.

    Fragaria x ananassa ‘Elsanta’ ist eine besonders produktive Sorte mit großen, herrlich festen und saftigen Früchten. Sie ist eine mittelfrühe Sorte. Die Früchte fangen ab Juni an zu reifen. Köstlich süß im Geschmack mit feinem Aroma. Diese Erdbeere wird in Europa am meisten gezüchtet. Die Pflanze ist wenig empfindlich für Nachtfrost.

    Fragaria x ananassa ‘Lambada’  ist eine recht produktive Sorte mit großen, herrlich festen und saftigen Früchten. Ideal für Erdbeerkuchen! Die Früchte dieser Sorte reifen ab Mai. Herrlich süß im Geschmack mit feinem Aroma. Diese Sorte ist wenig empfindlich gegen Nachtfrost.
    Verwendung
    Die Erdbeere ist eine der beliebtesten Früchte, besonders bei Kindern. Sie brauchen keine Fruchtfolge zu beachten, Erdbeeren können in jedem Beet wachsen.

    Erdbeeren enthalten unter anderem Kalzium, Phosphor, Vitamin B und C.
    Mehr anzeigen