Erdbeere 'Salsa' - Pflanze

Fragaria x ananassa 'Salsa'
Erdbeere 'Salsa'

Eine schmackhafte und späte Erdbeersorte!

Die Erdbeere 'Salsa' (Fragaria x ananassa 'Salsa') hat eine hohe Produktion und wächst und blüht einfach. Diese Erdbeerpflanzen produzieren sehr große Früchte, die herrlich saftig sind. Fragaria x ananassa 'Salsa' ist eine kräftig und schnell wachsende Pflanze, die ab April wenig empfindlich für Nachtfrost mehr ist. Erdbeere 'Salsa' ist eine späte Sorte, die Sie im Juni und Juli pflücken können. Ein Genuss!
Mehr anzeigen
Treffen Sie Ihre Auswahl
4-6 Werktage
Mehr Informationen
€ 7,95

4-6 Werktage
Mehr Informationen
€ 13,95
€ 15,90  

*Preise inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Service- & Versandkosten `Mehr Informationen

Blütezeit

Jan.
Febr.
März
Apr.
Mai
Juni
Juli
Aug.
Sept.
Okt.
Nov.
Dez.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Mehr zur Pflanzengruppe

Eigenschaften

  • Pflanzung
  • Pflanzen Sie die Erdbeerpflanzen (Fragaria x ananassa) sofort nach Erhalt in Blumentöpfe, Balkonkästen oder in den Gartenboden. Nehmen Sie, wenn Sie die Erdbeere als Topfpflanze einsetzen, einen Blumentopf mit Löchern im Boden. Kleiden Sie einen porösen Blumentopf an der Innenseite mit Plastikfolie aus oder verwenden Sie einen Kunststoff-Innentopf. Damit verhindern Sie die Verdunstung des Wassers und der Wurzelballen trocknet nicht so schnell aus.
    Bedecken Sie den Boden des Topfes mit Tonscherben oder einer Schicht Hydrokörner. Geben Sie frische Blumenerde in den Blumentopf und setzen den Ballen der Erdbeere (Fragaria x ananassa) in die richtige Höhe. Der Pflanzabstand ist ca. 20 cm. Füllen Sie mit Erde auf und drücken sie kräftig an. Geben Sie gleich nach dem Pflanzen reichlich Wasser und stellen den Topf an einen Platz in der vollen Sonne.  
    Erdbeeren im Freiland 
    Wollen Sie die Erdbeerpflanzen (Fragaria x ananassa) ins Freiland pflanzen? Dort wird oft in Reihen gepflanzt. Der Pflanzabstand kann dann etwas größer sein als im Topf. Lockern Sie den Gartenboden und verbessern ihn. Erdbeeren wachsen gut in humusreichem, fruchtbarem Boden, der nicht zu trocken ist aber im Winter auch keinesfalls zu nass. Sandboden kann man verbessern, indem man Kompost untermischt. Lehmboden wird mit Untermischen von Sand und Kompost verbessert. Sie können vor dem Pflanzen schwarze Plastikfolie auf ein etwas erhöhtes Beet legen und die Erdbeerpflanzen hinein pflanzen, um zu verhindern, dass die Früchte verfaulen.
    Wechselanbau ist nicht nötig, Erdbeeren können in jedem Beet wachsen.
    Mehr anzeigen
  • Pflege
  • Düngen Sie Ihre Erdbeeren im Frühjahr mit dem speziellen Bakker Erdbeerendünger. Verwenden Sie beim Düngen nicht zu viel Stickstoff, denn der sorgt für einen wässrigen Geschmack. Entfernen Sie regelmäßig Unkraut und geben Sie in bei Trockenheit extra Wasser. Eine Mulchschicht ist empfehlenswert, damit der Boden nicht so schnell austrocknet und die Früchte vor dem Verfaulen geschützt werden.

    Wenn Sie beim Pflanzen kein erhöhtes Beet mit schwarzer Folie angelegt haben, können Sie noch bevor die Früchte reifen Stroh zwischen die Pflanzen legen. Ein paar Wochen nach der Ernte werden die Blätter der Erdbeeren hässlich. Schneiden Sie dann alles ab und lassen nur ein paar junge Blätter im Herzen der Pflanze stehen. Entfernen Sie auch alle Triebe.
    Die Pflanzen können meistens zwei Jahre am selben Platz stehen. Dann wird an einer anderen Stelle ein neues Beet mit jungen Pflanzen angelegt. Erdbeeren kann man auch sehr gut in Blumentöpfen oder Balkonkästen züchten. Lassen Sie die Pflanzen in einem kühlen, frostfreien Raum überwintern. 
    Erdbeeren ernten
    Erdbeeren (Fragaria x ananassa) gibt es in 2 Gruppen:
     
    1. Sorten mit einer einmaligen Erntezeit. Diese Sorten haben eine begrenzte Erntedauer. Diese beginnt im Juni und endet im Juli aber mit Schwerpunkt im Juni.
    2. Sorten die durchtragen. Diese Sorten produzieren ab Juni bis im Oktober Früchte.
     
    Letztlich bringen beide Sorten im Durchschnitt betrachtet gleich viel Ertrag pro Jahr. Sie unterscheiden sich nur erheblich in der Erntezeit.
    Erdbeeren sind am leckersten, wenn sie an der Pflanze reifen, pflücken Sie sie also regelmäßig. Die Früchte sind nicht sehr lange haltbar, essen Sie sie gleich frisch oder verarbeiten sie beispielsweise zu Marmelade oder Eis.
    Ohne Schutz von Netzen werden die Vögel die Ernte für Sie übernehmen. Praktisch ist, Reifen über die Beete zu biegen und feinmaschige Netze darüber zu spannen. 
    Mehr anzeigen
  • Besonderheiten
  • Die Erdbeere ist eine der beliebtesten Früchte, besonders auch bei Kindern. Die meisten Erdbeersorten (Fragaria x ananassa) sind sehr produktiv mit großen, herrlich saftigen Früchten, die auch noch schön glänzen. Viele besitzen ein starkes Erdbeeraroma, das den vollmundigen Geschmack noch anhebt. Die Pflanze ist wenig empfindlich für Nachtfrost.
    Erdbeeren enthalten unter anderem Kalzium, Phosphor, Vitamin B und C.
     
    Mehr anzeigen