Drachenwurz - Blumenzwiebeln

Dracunculus vulgaris 
Drachenwurz
Der Drachenwurz (Dracunculus vulgaris) könnte direkt aus einem Märchen stammen. Aus der großen Zwiebel entwickelt sich eine große Pflanze mit einer spektakulären Blüte. Die Blüte ähnelt einer Drachenzunge und die Pflanze verdankt dieser Ähnlichkeit ihren Namen.
Mehr anzeigen
Achtung
Das Produkt ist zur Zeit nicht verfügbar.

Blütezeit

Jan.
Febr.
März
Apr.
Mai
Juni
Juli
Aug.
Sept.
Okt.
Nov.
Dez.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Mehr zur Pflanzengruppe

Eigenschaften

  • Pflanzung
  • Dracunculus vulgaris hat knollenartige Wurzeln. Pflanzen Sie die Knollen so schnell wie möglich nach Erhalt. Graben Sie ein großes Pflanzloch und lockern Sie die Erde gut auf. Verbessern Sie kargen Gartenboden, indem Sie Kompost und Kuhkung-Körner untermischen. Pflanzen Sie die Knollen ungefähr 10 cm tief. Geben Sie gleich nach dem Pflanzen Wasser. Dieser Aronstab wächst gern in nährstoffreichem, nicht zu nassem Boden an einem Platz in der vollen Sonne oder im Halbschatten.
    Mehr anzeigen
  • Pflege
  • Dieser Drachenwurz ist eine pflegeleichte winterharte Pflanze, die jahrelang auf demselben Platz im Garten bleiben kann. Geben Sie Dracunculus vulgaris im frühen Frühjahr etwas Dünger für eine gutes Wachstum. Die Blätter sterben im Spätsommer ab, dies ist ganz normal. Manchmal erscheinen im Herbst noch orange Beeren. Im nächsten Frühjahr werden wieder neue Blätter aus den Wurzeln austreiben. Decken Sie die Pflanze bei strengem Frost mit einer Lage Laub ab. Die Spitzen der neuen Austriebe erscheinen schon früh im Frühjahr, seien Sie also beim Unkraut jäten vorsichtig! Die Blüte kann manchmal ein Jahr auf sich warten lassen.
    Mehr anzeigen
  • Besonderheiten
  • Die Blüte des Dracunculus vulgaris ist wirklich spektakulär. Ein Drachenwurz im Garten wird viele bewundernde Blicke ernten! Diese aparte Pflanze bildet ein großes, rotbraunes Deckblatt, bis zu einem halben Meter lang. Dieses Deckblatt umschließt einen dunkel gefärbten Blütenkolben. Schon bevor die Blüte erscheint das handförmige Blatt. Die Blüte erinnert etwas an eine Drachenzunge, daher der deutsche Name. Sie wird auch Arum dracunculus oder Voodoo Lilie genannt.
    Mehr anzeigen