Dahlienblütige Zinnie gemischt - Saat

Zinnia elegans 
Dahlienblütige Zinnie gemischt

Den ganzen Sommer lang prächtige Blüten!

Die Dahlienblütige Zinnie (Zinnia elegans) ist eine robuste Pflanze, die den ganzen Sommer lang ununterbrochen blüht! Entfernen Sie für eine noch reichere Blüte regelmäßig die verblühten Blüten. Die Zinnie wird Ihren Garten in ein Blütenmeer verzaubern!
Mehr anzeigen
4-6 Werktage
Mehr Informationen
€ 1,99

  • ohne Versandkosten
*Preise inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Service- & Versandkosten `Mehr Informationen

Blütezeit

Jan.
Febr.
März
Apr.
Mai
Juni
Juli
Aug.
Sept.
Okt.
Nov.
Dez.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Mehr zur Pflanzengruppe
  • Pflanzung
  • Saat von Zinnien muss man nicht vorbehandeln.
    Saatmethode
    Saatperiode unter Glas: Februar - April, Gartenboden: April bis einschließlich Juni.

    Säen kann man auf 3 Arten:
    1. Säen ab Februar ist am einfachsten in einem kleinen Gewächshaus auf der Fensterbank oder im Frühbeet. Füllen Sie Töpfe mit Saaterde und stecken Sie pro Topf einen Samen in die Erde. Bedecken Sie den Samen mit 1 cm Erde Drücken Sie die Erde vorsichtig an und besprühen die Töpfe mit Wasser. Wärme tut das Übrige. Pikieren Sie sie nach einem Monat erst noch in einen kleinen Topf. Pflanzen Sie ab Mitte Mai draußen. Sie können das Wachstum bremsen, wenn Sie sie an einen kühleren aber hellen Ort stellen, zum Beispiel ins Frühbeet.
    2. Säen ins Freiland, vorzugsweise in direkter Sonne, kann man von Ende April bis  einschließlich Juni. Lockern Sie die Erde bis mindestens 30 cm tief. Wenn Sie mehrere Pflanzen in einer Reihe säen möchten, spannen Sie dann eine Leine zwischen 2 Stöcken, um eine gerade Linie zu haben entlang der Sie eine ca. 1 cm tiefe Furche machen. Lassen Sie zwischen Daumen und Zeigefinger die Saat in die Furche fallen.  Bringen Sie am Anfang der Reihe ein Stecketikett an. Bedecken Sie die Saat mit 1 cm Erde. Drücken Sie die Erde vorsichtig an und besprühen sie mit Wasser. Mehrere Reihen säen im Abstand von 30 cm.
    3. Sie können im Mai auch sehr gut gleich im Beet an dem gewünschten Ort säen. Säen Sie dünn. Bedecken Sie die Saat mit 1 cm Erde. Drücken Sie die Erde vorsichtig an und besprühen sie mit Wasser. Ausdünnen auf einen Pflanzabstand von 10 cm für niedrige Zinnien, bis gut 25 cm für hohe Zinnien. Die Pflanzen sind dann später in Blüte: August bis einschließlich Oktober.
    Die Saat keimt in 7 - 14 Tagen. Die Sämlinge sind frostempfindlich; schützen Sie sie bei drohendem Nachtfrost mit einem Fleecetuch.

    Auspflanzen
    Auspflanzen kann man ab Mitte Mai mit einem Pflanzabstand von 10 cm für niedrige Zinnien, bis gut 25 cm für hohe Zinnien. Zinnien mögen Wärme. Wählen Sie einen sonnigen Platz! Verbessern Sie den Boden am Bestimmungsort im Beet oder in Töpfen mit Blumenerde. Passen Sie Auf mit dem Gießen: Geben Sie Zinnien erst Wasser, wenn die Erde sich trocken anfühlt.
     
    Mehr anzeigen
  • Pflege
  • Geben Sie in trockenen Perioden zusätzlich Wasser. Halten Sie das Grundstück unkrautfrei. Dann gedeiht die Zinnie gut. Sie mag reichen Boden aber keine nassen Füße. Geben Sie ihr einen Platz in der vollen Sonne. Ab Juni bis zum Frost steht die Pflanze in voller Blüte. Entfernen Sie die verblühten Blüten, um die Wiederblüte zu fördern. Geben Sie den Pflanzen monatlich ein bisschen Dünger für eine ausgiebige Blüte.
    Blüte
    Blühperiode: Juni – Oktober

    Zinnien sind auch tolle Schnittblumen! Sie stehen endständig auf langen (abhängig von dem Kultivar) Stielen. Die Blumen können Sie leicht mit dem Messer schneiden. Hübsch für einen sommerlichen Strauß. Entfernen Sie immer verblühte Blüten, um die Wiederblüte zu fördern.
    Mehr anzeigen
  • Besonderheiten
  • Ursprünglich kommt die Zinnie in Mexiko vor. Dort wird die natürliche Sorte viel größer mit immerhin bis 1,20 Meter! Seit 300 Jahren kennt man sie auch in Europa. Seit der Zeit hat man in dieser Gattung viel gekreuzt, wodurch viele Kultivare erhältlich sind. Von einfach bis gefüllt, niedrigen bis hohen Sorten in vielen verschiedenen Blütenformen.

    Die Blüten sind gekennzeichnet durch ihre klaren Farben. Die Blumen sind ideale Schnittblumen und ziehen viele Schmetterlinge und auch Bienen an. Zinnien dürfen also wirklich nicht fehlen in Ihrem Garten!
    Verwendung
    Zinnien sind einjährig gezüchtete Pflanzen und vor allem bekannt als Rabatte- oder Beetpflanze. Sie können aber auch prima in Töpfe auf Ihrer Terrasse oder Ihrem Balkon. Suchen Sie einen warmen Platz aus, dort fühlen sie sich besonders wohl! Die Zinnien belohnen sie mit vielen Blüten. Sie mögen viel Sonne und reichen durchlässigen Boden.

    Die Blumen können Sie auch ausgezeichnet in die Vase stellen als hübschen sommerlichen Strauß! Schneiden Sie die Blumenstiele mit einem  scharfen Messer und stellen sie in eine Vase mit etwas Schnittblumendünger. Sie können die Vase sowohl im Haus an einen auffallenden Platz wie auch draußen auf Ihren Terrassentisch stellen .
    Mehr anzeigen
  • Zusätzliche Informationen
  • Lateinischer Name Zinnia elegans 
    Garantie Nicht anwendbar
    Farbe Gemischte Farben
    Standort volle Sonne ,  halber Schatten
    Schnittblume ja
    Blütezeit Juli - Oktober
    Wuchshöhe70 cm
    Mehr anzeigen