Crocosmia 'Lucifer' - Knolle

Crocosmia 'Lucifer'
Crocosmia 'Lucifer'

Diese Montbretie ist eine sehr haltbare Schnittblume!

Die wunderschönen hellroten Blüten von Crocosmia 'Lucifer' sind im Sommer sehr auffallend. Ihre prächtigen leuchtenden Blüten versetzen Ihr Beet in Feuer und Flamme! Geben Sie ihr einen sonnigen Platz im Beet. In großen Gruppen gepflanzt kommen diese Hits am besten zur Geltung in (Blumen-)Beeten. Crocosmia 'Lucifer' sind sehr gute Schnittblumen. Crocosmia ist noch immer bekannt unter dem alten lateinischen Namen Montbretia. Montbretie ist der deutsche Name für Crocosmia.  Bestellen Sie diese wunderschönen Blumenzwiebeln noch heute!
 
 
 
Mehr anzeigen
4-6 Werktage
Mehr Informationen
€ 7,50

*Preise inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Service- & Versandkosten `Mehr Informationen

Blütezeit

Jan.
Febr.
März
Apr.
Mai
Juni
Juli
Aug.
Sept.
Okt.
Nov.
Dez.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Mehr zur Pflanzengruppe

Eigenschaften

  • Pflanzung
  • Sie können die Knollen der Crocosmia gleich nach Erhalt in die Gartenerde oder in einen Blumentopf pflanzen. Achten Sie aber auf späten (Nacht-) Frost. Beim Pflanzen der Knollen sollte die Tiefe des Pflanzlochs zwei mal so groß sein wie die Höhe einer Knolle. Eine Knolle von 5 cm kommt also in ein Loch von 10 cm. Der Pflanzabstand der Crocosmia ist ungefähr 10 cm. Sie können die Knollen der Crocosmia mit einer kleinen Schaufel oder einem speziellen Zwiebelpflanzer einzeln pflanzen. Graben Sie für größere Flächen ein geräumigeres Pflanzloch und legen Sie hier mehrere Knollen hinein.
    Crocosmia kombinieren
    Die hellroten Blüten der Crocosmia sind prächtig im Blumenbeet. Auch das schmale, aufrecht stehende Blatt ist sehr dekorativ. Diese ganz besondere Pflanze sieht zusammen mit der Kokardenblume (Gaillardia aristata 'Kobold'), der Seidenpflanze (Asclepias tuberosa) und der Fackellilie (Kniphofia uvaria 'Grandiflora') prächtig aus. Diese Kombination gedeiht am besten in gut drainiertem Boden an einem Platz in der vollen Sonne.
    Mehr anzeigen
  • Pflege
  • Gießen Sie Ihre Crocosmia regelmäßig, denn der Boden um die Knollen herum sollte nicht ganz austrocknen. Die Pflanze verträgt jedoch Trockenheit recht gut und mag keinen zu nassen Boden. Wenn Sie verblühte Blumenstängel an der Pflanze lassen, erscheinen dort dekorative Samenkapseln. Hübsch für einen Trockenblumenstrauß! Für eine besonders reiche Blüte der Montbretia empfiehlt Bakker, im Sommer regelmäßig Pflanzendünger in das Gießwasser zu geben.
    Crocosmia im Winter
    Die Knollen der Crocosmia sind recht winterhart. Abgedeckt mit abgefallenen Blättern, Stroh oder Tannenzweigen werden sie den Winter fast immer überstehen. Wichtig ist aber, dass der Boden im Winter nicht zu nass ist. Schneiden Sie im Winter oder im Frühjahr die braunen Blätter ab.
    Mehr anzeigen
  • Besonderheiten
  • Crocosmia x crocosmiiflora sind auch bekannt unter dem Namen Montbretia. Die Blüten sind in einer doppelten Reihe entlang der fast horizontal stehenden Stängel angeordnet.
    Mehr anzeigen