Courtyard® Kletterrose 'Redova' - Strauch

Rosa 'Redova'
Courtyard® Kletterrose 'Redova'

Eine starke Rose auf eigenen Wurzeln!

Eine Courtyard® Kletterrose wächst kräftig und ist perfekt für eine Pergola, einen Zaun oder eine Mauer. Diese durchblühende Kletterrose fällt auf, da sie von oben bis unten Knospen bildet und daher auch von unten bis oben in Blüte steht. Ein schöner Anblick, egal wo die Kletterrose steht! Diese Rose ist aus Stecklingszucht und nicht veredelt. Das ist nur bei sehr starken Rosen möglich. Bestellen Sie hier unten diese fantastischen Kletterrosen!
Lieferhöhe 30-35 cm, Topf Ø 13 cm.
Mehr anzeigen
4-6 Werktage
Mehr Informationen
€ 9,99

*Preise inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Service- & Versandkosten `Mehr Informationen

Blütezeit

Jan.
Febr.
März
Apr.
Mai
Juni
Juli
Aug.
Sept.
Okt.
Nov.
Dez.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Mehr zur Pflanzengruppe

Eigenschaften

  • Pflanzung
  • Wir liefern ausschließlich Rosen von A-Qualität (Qualitätsangabe der 'European nurserystock Association') mit 3 starken Zweigen.
    Stellen Sie die im Topf gezüchteten Rosen eine halbe Stunde in einen Eimer mit lauwarmem Wasser. Graben Sie ein großzügiges Pflanzloch, lockern Sie den Boden gut und verbessern Sie die Erde mit Kompost und Kuhdung. Nehmen Sie die Rose aus dem Topf und platzieren Sie den Strauch in der richtigen Höhe, etwa einen Zentimeter tiefer als die Höhe des Wurzelballens. Füllen Sie das Pflanzloch mit der verbesserten Erde, drücken Sie sie mit dem Fuß gut an und geben Sie reichlich Wasser. Ein Platz in der vollen Sonne oder im Halbschatten ist notwendig für eine reiche Blüte.
    Kaskadenrosen 
    Bakker verkauft auch Kletterrosen als Kaskadenrosen. Es ist so gedacht, dass 1 oder 2 Kletterrosen, nebeneinander gepflanzt und an einer pyramidenförmigen Pflanzenstütze befestigt, für einen Wasserfall von Blüten sorgen. Stellen Sie dafür eine Kletterhilfe von beispielsweise 3-4 Stäben über ein oder zwei Kaskadenrosen und binden Sie sie an der Spitze aneinander fest. Die Kletterrose tut das Übrige und wächst zu einer fantastischen Kaskadenrose heran. Auch in einem geräumigen Blumentopf kommen Kaskadenrosen wunderschön zur Blüte. Diese Kombination gedeiht am besten in voller Sonne.
    Mit jährlichem Schneiden können Sie die Kaskadenform erhalten und verstärken. 
    Mehr anzeigen
  • Pflege
  • Indem Sie verblühte Blüten abschneiden bis zum ersten Blatt mit fünfteiligen Blättern, fördern Sie die Wiederblüte. Eine Kletterrose braucht reichlich Nahrung für eine reiche Blüte. Düngen Sie Ihre Kletterrose darum regelmäßig. Legen Sie im Winter Kuhdungkörner um den Fuß der Kletterrose herum. Geben Sie im frühen Frühjahr gemischten organischen Dünger. Düngen Sie im Juli mit speziellem Rosendünger. Richten Sie sich nach der Mengenangabe auf der Packung.
    Kletterrosen schneiden 
    Kletterrosen muss man jedes Jahr schneiden. Nehmen Sie einige lange Zweige und binden diese vorzugsweise relativ horizontal an. Schneiden Sie alle Seitentriebe, die hieraus wachsen, jedes Jahr im Februar bis auf drei Augen (Knospen) zurück. Schneiden Sie bei alten Sträuchern im Sommer ab und zu alte Zweige ganz ab (Verjüngung). Entfernen Sie außerdem wilde Triebe aus den Wurzeln. Die Rosen, die Sie von uns erhalten, sind schon geschnitten, Sie müssen sie also erst nach einem bis anderthalb Jahren wieder schneiden.  
    Mehr anzeigen
  • Besonderheiten
  • Kletterrosen von Bakker gehören zu den schönsten und besten Kletterrosen, auch wegen der prächtigen Blüten. Die meisten Blumen duften leicht und erscheinen bis zum ersten Nachtfrost. Die meist dunkelgrünen Blätter sind kerngesund. Ein Rosenbogen mit Ihrer neuen Kletterrose verwandelt Ihren Garten in ein Märchenland!
    Rosen sind Mitglied ihrer eigenen Familie, der Familie der Rosengewächse (Rosaceae). 
    Mehr anzeigen