Clematis montana var. rubens - Jungpflanzen

Clematis montana var. rubens 
Clematis montana var. rubens

Dekorative und rustikale Kletter­pflanze!

Diese prächtige und sehr reich blühende Clematis (Clematis montana var. rubens) ist eine schnell wachsende Kletterpflanze. Im Frühjahr blüht diese Waldrebe mit einer großen Anzahl kleiner zartrosa Blüten! Diese Clematis wächst rasant und bedeckt schnell Pergolen und Zäune. Das ergibt ein Meer von zartrosa Blüten! Sie ist pflegeleicht und ein Schmuckstück in Ihrem Garten!
Mehr anzeigen
Achtung
Das Produkt ist zur Zeit nicht verfügbar.

Blütezeit

Jan.
Febr.
März
Apr.
Mai
Juni
Juli
Aug.
Sept.
Okt.
Nov.
Dez.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Mehr zur Pflanzengruppe

Eigenschaften

  • Pflanzung
  • Geben Sie den Pflanzen, wenn Sie sie von Bakker empfangen, gleich Wasser. Wenn Sie sie nicht sofort in Blumenkästen oder ins Beet pflanzen können, holen Sie sie dennoch schon gleich aus der Packung heraus und stellen Sie Ihre Neuerrungenschaft nicht in die Sonne. Die Pflanzen dürfen auf keinen Fall vertrocknen.

    Haben Sie große Blumenkästen oder -töpfe ausgesucht, dann können Sie diese jungen Kletterpflanzen hier hineinpflanzen. Nachdem Sie sich vergewissert haben, dass die Töpfe mindestens ein Loch haben, können Sie sie mit einer Schicht Tonscherben oder Tongranulat füllen und anschließend zu einem Dreiviertel mit frischer Blumenerde auffüllen. Nehmen Sie die Jungpflanzen vorsichtig aus dem Topf. Verteilen Sie sie in dem Topf. Achten Sie dabei auf den richtigen Pflanzabstand (30 - 40 cm in einem großen Topf reicht aus). Füllen Sie mit Blumenerde auf. Drücken Sie die Blumenerde mit den Wurzelballen vorsichtig fest. Wiederholen Sie Letzteres, bis die Blumenerde bis etwa 2 cm unter dem Rand ist. Gießen Sie gleich. Stellen Sie dieser eifrig kletternden Pflanze ein Gittergerüst in den Topf.

    Um die Pflanzen an die neue Umgebung zu gewöhnen, ist es besser, sie erst einmal einige Tage nicht in die Sonne zu stellen. Nach 5 Tagen können Sie sie an ihren endgültigen Platz stellen oder hängen, auch wenn dieser in der Sonne ist. Wenn es richtig Sommer ist, können Sie sie auf einen Untersetzer stellen, um Wasser zu sparen. Wenn das Wasser von dem Untersetzer täglich von der Erde ganz aufgesogen wird, ist dies eine gute Lösung.

    Sie können sie auch hinten in Ihr Beet pflanzen, an einen Zaun oder ein Gitterwerk. Verwenden Sie auch hier frische Blumenerde und setzen Sie sie im richtigen Abstand voneinander (40 - 50 cm ist im Gartenboden ausreichend). Geben Sie ihnen gleich Wasser.
    Mehr anzeigen
  • Pflege
  • Geben Sie den jungen Pflanzen erst Wasser, wenn die Blumenerde sich trocken anfühlt. Junge Pflanzen wachsen schnell. Geben Sie darum, solange sie sich im Wuchs oder in der Blüte befinden, alle 2 Wochen ein- bis zweimal Dünger für Blühpflanzen.
    Schneiden
    Diese Clematis ist frühblühend und kleinblütig. Die Blüten erscheinen an Zweigen, die im Vorjahr gebildet wurden. Clematisse werden in drei Schnittgruppen eingeteilt. Clematis montana var. rubens gehört zur Schnittgruppe 1: Schneiden ist nicht notwendig. Entfernen Sie aber Anfang März totes Holz und beschädigte Zweige.  Verblühte Blüten können Sie im Sommer abschneiden. Ein Schnitt, um gegebenenfalls die Form zu korrigieren, muss gleich nach der Blüte durchgeführt werden. Für die Pflanze selbst ist es nicht nötig.
    Mehr anzeigen