Clematis - Kletterpflanze 

Clematis So Many® 'White Flowers' (PBR ‘Zobast’)
Clematis

Exklusiv bei Bakker!

Clematis SoMany® 'White Flowers' ist eine phantastische reich blühende Waldrebe, die Sie schon ab dem Frühling mit ihren prächtigen schneeweißen Blüten (Ø 4-7 cm.)überrascht! Clematis SoMany® 'White Flowers' macht sich auch prima in einem prächtigen Topf auf Ihrer Terrasse oder Ihrem Balkon. Diese Kletterpflanze blüht im Mai-Juni und im Juli mit einer zweiten Blüte. Sie ist pflegeleicht! Lieferhöhe ca. 25 cm.
Mehr anzeigen
Achtung
Das Produkt ist zur Zeit nicht verfügbar.

Blütezeit

Jan.
Febr.
März
Apr.
Mai
Juni
Juli
Aug.
Sept.
Okt.
Nov.
Dez.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Mehr zur Pflanzengruppe

Eigenschaften

  • Pflanzung
  • Sorgen Sie dafür, dass der Wurzelballen der Clematis SoMany® 'White Flowers' vorm Pflanzen gut feucht ist. Stellen Sie die Kletterpflanze erst in einen Eimer mit lauwarmem Wasser. Graben Sie ein geräumiges Pflanzloch und lockern Sie den Boden gut auf. Setzen Sie den Ballen der Clematis in der richtigen Höhe in das Pflanzloch. Die Oberseite des Ballens sollte etwas unter der Erdoberfläche liegen. Füllen Sie das Pflanzloch mit Erde und drücken Sie sie fest an. Geben Sie der Clematis SoMany® 'White Flowers' nach dem Pflanzen gleich Wasser. Clematis wachsen gut in nahrhaftem Gartenboden, unter den Kompost gemischt ist. Geben Sie dieser Kletterpflanze einen Platz in der vollen Sonne oder im Halbschatten.
    Clematis SoMany® 'White Flowers' kombinieren
    Clematis sind gute winterharte Kletterpflanzen, die eine Pergola, Hecke oder Kletterhilfe prächtig schmücken können. Pflanzen Sie die auffallende Clematis auch einmal neben die Clematis ''Apple Blossom' oder Clematis florida ‘Crystal Fountain’ für eine bezaubernde Blütenmischung. Clematis SoMany® 'White Flowers' sollte in einem weißen Beet nicht fehlen!
    Mehr anzeigen
  • Pflege
  • Die Clematis mag trockenen Boden nicht, geben Sie ihr darum in trockenen Perioden zusätzlich Wasser. Sie halten den Fuß kühl und feucht, wenn Sie einen niedrigen Strauch vor die Clematis pflanzen. Auch eine Mulchschicht aus Kompost vermischt mit Gartendünger wird sehr geschätzt. Diese kletternde Clematis SoMany® 'White Flowers' wächst sehr gut an einem Zaun oder einer Pergola. Helfen Sie den Pflanzen ein wenig beim Klettern, indem Sie junge Zweige anbinden.
    Clematis SoMany® 'White Flowers' schneiden
    Clematis SoMany® 'White Flowers' gehört zur Gruppe 2*. Schneiden ist nicht notwendig. Nur totes Holz und beschädigte Zweige sollten Sie entfernen. Verblühte Blüten können Sie im Herbst abschneiden. Zur Verjüngung der ganzen Pflanze können Sie im frühen Frühjahr die Clematiszweige des Vorjahres bis auf den Boden zurückschneiden. Dann fällt die frühe Blüte jedoch aus.

    * Einteilung der Clematis in 3 Gruppen:
    Gruppe 1: Früh blühende Sorten. Sie blühen im Winter oder im Frühjahr an Vorjahrestrieben. Schneiden nach der Blüte. Verblühte oder beschädigte Zweige entfernen und andere Zweige auf gewünschte Höhe kürzen.
    Gruppe 2: Anfang bis Mitte der Saison blühende, großblütige Sorten. Sie blühen im Spätfrühling oder im Frühsommer an Seitentriebe der Vorjahrestriebe und im Hoch- und Spätsommer an Spitzen der diesjährigen Triebe. Tote oder beschädigte Sprosse vor dem Neuaustrieb im zeitigen Frühjahr entfernen und verbleibende Triebe bis zu den sichtbaren, kräftigen Wachstumsknospen zurückschneiden.
    Gruppe 3: Spät blühende Sorten. Sie blühen im Sommer oder im Herbst an diesjährigen Trieben. Vorjahrestriebe bis auf ein Paar kräftiger Knospen ca. 15-20 cm über der Erde vor Austrieb im zeitigen Frühjahr zurückschneiden.

    Mehr anzeigen
  • Besonderheiten
  • Die Clematis kommt in der ganzen Welt in tropischen und gemäßigten Klimazonen vor und wird auch Waldrebe genannt. Clematis SoMany® 'White Flowers' hat prächtige mittelgroße reinweiße Blüten. Diese Waldrebe ist sehr reich blühend und blattabwerfend.
    Clematis SoMany® 'White Flowers' gehört zu den früh- und sommerblühenden Clematis und ist ein Vertreter der Patens Gruppe. Die Clematis gehört zur Familie der Hahnenfußgewächse (Ranunculaceae) und wird auch Waldrebe genannt.
    Mehr anzeigen