Chinesische Laternenlilie - Knolle

Sandersonia aurantiaca 
Chinesische Laternenlilie

Blüten wie kleine Lampions!

Die besondere Chinesische Laternenblume (Sandersonia aurantiaca) ist eine Kletterpflanze aus Südafrika. Die Pflanze wird auch Goldglöckchen genannt. Die aparten orangen Blüten sehen wie kleine Laternen aus. Sie sind beliebt für ausgefallene Blumengebinde und halten sich in Wasser sehr lange.
Mehr anzeigen
Achtung
Das Produkt ist zur Zeit nicht verfügbar.

Blütezeit

Jan.
Febr.
März
Apr.
Mai
Juni
Juli
Aug.
Sept.
Okt.
Nov.
Dez.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Mehr zur Pflanzengruppe

Eigenschaften

  • Pflanzung
  • Pflanzen Sie Sandersonia aurantiaca im Frühjahr in einen Blumentopf oder -kasten. Nehmen Sie frische Blumenerde, die Sie mit etwas grobem Sand und Kuhdungkörnern mischen. Beachten Sie beim Pflanzen, dass die Tiefe des Pflanzlochs dreimal so tief ist wie die Höhe der Knolle. Eine Knolle von 4 cm kommt also in ein Loch von 12 cm. Der Pflanzabstand der Chinesischen Laternenblume ist ungefähr 10 cm. Pflanzen Sie die Knolle mit den Wurzeln nach unten. Die Chinesische Laternenblume gedeiht am besten an einem warmen Platz in direkter Sonne.
    Kletternde Laternenblume
    Die biegsamen Stängel der Chinesischen Laternenblume möchten etwas gestützt werden. Stellen Sie zum Beispiel ein kleines Gerüst in den Topf und binden Sie Sandersonia daran fest. Oder lassen Sie die Pflanze durch dekoratives Schnittholz wuchern. Zu Füßen dieser Kletterpflanze können niedrige Pflanzen wachsen, wie zum Beispiel Efeu.

    Mehr anzeigen
  • Pflege
  • Gießen Sie Sandersonia aurantiaca mäßig, bis die ersten Blättchen sich zeigen. Halten Sie die Laternenblume während des Wachstums ausreichend feucht und geben Sie regelmäßig Pflanzennahrung in das Gießwasser. Zu nasser Boden bekommt ihr jedoch nicht. Schneiden Sie die verblühten Blüten der Chinesischen Laternenblume ab, um eine zweite Blüte zu fördern.

    Sandersonia überwintern lassen
    Die Chinesische Laternenblume hat Knollen, die prima überwintern können. Gießen Sie im Herbst weniger, bis alle Blätter absterben. Lagern Sie die Knollen dann trocken in einem Blumentopf an einem kalten frostfreien Ort (10-12 °C). Gießen Sie im Frühjahr vorsichtig etwas mehr, wenn die Wurzeln wieder zu wachsen beginnen und stellen Sie sie ins Wärmere. Geben Sie Sandersonia aurantiaca auch etwas Pflanzennahrung in das Gießwasser.
    Mehr anzeigen