Canna - Knolle

Canna 
Canna

Eine tropische Erscheinung!

Blumenrohr (Canna) gibt Ihrer Terrasse oder Ihrem Balkon eine tropische Ausstrahlung. Canna 'whithelm Pride' bildet lachsrosa Blüten. Dies in Kombination mit der leuchtend gelben Farbe von Canna 'Yara' und dem Rot von Canna 'Brilliant' bringt eine fantastische Atmosphäre in Ihren Garten. Den ganzen Sommer lang können Sie sich an den einzigartig geformten Blüten erfeuen, die einen schönen Kontrast bilden mit den frischgrünen Blättern. Ursprünglich stammen Cannas aus den Tropen. Sie sind also dankbar für ein sonniges Plätzchen.
Mehr anzeigen
Achtung
Das Produkt ist zur Zeit nicht verfügbar.

Blütezeit

Jan.
Febr.
März
Apr.
Mai
Juni
Juli
Aug.
Sept.
Okt.
Nov.
Dez.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Mehr zur Pflanzengruppe

Eigenschaften

  • Pflanzung
  • Cannas kommen in einem geräumigen Blumentopf oder -kasten fantastisch zur Geltung. Verwenden Sie einen großen Topf mit Löchern im Boden. Bedecken Sie den Boden des Topfes mit Topfscherben oder einer Lage von Hydrokörnern. Geben Sie Blumenerde in den Blumentopf und setzen Sie den Wurzelballen der Canna auf die richtige Höhe. Füllen Sie mit Erde auf und drücken Sie die Erde kräftig an. Geben Sie dem Blumenrohr gleich nach dem Pflanzen großzügig Wasser. Stellen Sie den Blumentopf oder -kasten an einen Platz in der vollen Sonne.
    Cannas kombinieren
    Die farbenfrohen Blüten und die grünen Blätter der Canna haben eine bezaubernde, exotische Ausstrahlung. Blumenrohr ist darum in einem Beet mit 'tropischem' Charakter unentbehrlich. Sie können sie besonders schön kombinieren mit der Fackellilie (Kniphofia uvaria 'Grandiflora'), der Palmlilie (Yuca filamentosa) und der Montbretie (Crocosmia x crocosmiiflora). Geben Sie ihnen einen sonnigen Platz, sodass diese tropischen Pflanzen sich wohlfühlen.
    Mehr anzeigen
  • Pflege
  • Die Canna ist ein schneller Wachser und benötigt hierfür viel Wasser und Nährstoffe. Achten Sie darauf, dass der Wurzelballen nicht austrocknet. Stellen Sie in warmen, trockenen Perioden einen Untersetzer mit Wasser unter den Blumentopf. Düngen Sie für ein gutes Wachstum regelmäßig, indem Sie dem Gießwasser Pflanzendünger zufügen.
    Cannas überwintern
    Cannaknollen können genau wie Dahlien ganz einfach überwintert werden. Holen Sie die Knollen des Blumenrohrs nach dem ersten Nachtfrost aus dem Topf oder aus der Gartenerde. Schneiden Sie alle Stiele 15 cm über der Knolle ab. Befestigen Sie ein Etikett mit dem Namen der Canna an der Knolle. So wissen Sie im nächsten Frühjahr noch, welche Knolle es ist. Schütteln Sie die Erde von der Knolle und legen Sie das Blumenrohr in eine Kiste mit Torfmulm oder Sand. Große Cannaknollen können Sie gleich teilen. Bewahren Sie die Cannaknollen in einem frostfreiem Raum auf. Im folgenden Frühjahr können Sie sie wieder pflanzen, achten Sie jedoch auf Nachtfröste. Den ganzen Sommer bis weit in den Herbst hinein wird die Canna Sie wieder mit ihren prächtigen Blüten belohnen.
    Mehr anzeigen
  • Besonderheiten
  • Die Canna wächst ursprünglich in tropischen Gegenden und blüht dort das ganze Jahr über durch. Bei uns blüht das Blumenrohr vom Sommer bis weit in den Herbst hinein.
    Cannas vorziehen
    Für eine besonders frühe Blüte Ihrer Canna können Sie die Knollen 'vorziehen'. Legen Sie sie ab April bei 15-20 °C in feuchten Torfmull. Pflanzen Sie die Cannaknollen in Topferde, wenn die Triebe aus den Knollen erscheinen. Anfang Mai die Cannas sich an die Außentemperaturen gewöhnen lassen, und ab Mitte Mai die Pflanzen draußen in die Gartenerde oder in einen Blumentopf pflanzen. Wenn Sie ein Gewächshaus besitzen, können Sie schon ab Ende Februar/März mit dem Vorziehen der Cannas beginnen.
    Mehr anzeigen