Canna - Knolle

Canna sp 
Canna

Eein reich blühende und dankbare Beet- und Terrassenpflanze!

Cannas werden auch Blumenrohre genannt. Sie sind auffallende Sommer- und Herbstblüher. Diese Mischung von mittelhohen Sorten kann in den Garten, aber auch in einen großen Topf gepflanzt werden und wird reich blühen. Sie bevorzugen ein sonniges Plätzchen.


Mehr anzeigen
Achtung
Das Produkt ist zur Zeit nicht verfügbar.

Blütezeit

Jan.
Febr.
März
Apr.
Mai
Juni
Juli
Aug.
Sept.
Okt.
Nov.
Dez.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Mehr zur Pflanzengruppe

Eigenschaften

  • Pflanzung
  • Diese Mischung gelber und roter Sorten kommt in einem großen Blumentopf oder Pflanzkasten fantastisch zur Geltung. Nehmen Sie einen Topf mit Löchern im Boden. Bedecken Sie den Boden mit Tonscherben oder einer Schicht Hydrokörner. Geben Sie Blumenerde in den Blumentopf und setzen Sie den Wurzelballen der Cannas in die richtige Höhe. Füllen Sie mit Erde auf und drücken Sie sie fest an. Geben Sie der Canna gleich nach dem Pflanzen reichlich Wasser. Stellen Sie den Blumentopf an einen Platz in der vollen Sonne.
     
    Cannas kombinieren
    Die Blüten in warmen Farbtönen und die großen grünen Blätter dieser Canna-Mischung habe eine bezaubernde exotische Ausstrahlung. Die Canna sollte darum in einem Beet, das einen 'tropischen' Charakter hat, nicht fehlen. Sie können besonders schön mit der Palmlilie (Yuca filamentosa) kombiniert werden. Sorgen Sie für einen sonnigen Platz, damit diese tropischen Pflanzen sich ganz zu Hause fühlen.

    Mehr anzeigen
  • Pflege
  • Cannas wachsen schnell und brauchen dabei viel Wasser und Nahrung. Sorgen Sie dafür, dass der Wurzelballen nicht austrocknet. Stellen Sie in warmen, trockenen Zeiten einen Untersetzer mit Wasser unter den Topf. Düngen Sie für guten Wuchs und Blüte sehr regelmäßig, indem Sie Pflanzendünger in das Gießwasser geben.
    Cannas überwintern lassen
    Cannaknollen kann man wie Dahlien sehr leicht überwintern lassen. Graben Sie die Knollen der Cannas nach dem ersten Nachtfrost aus dem Topf oder dem Gartenboden aus. Schneiden Sie alle Stiele 15 cm oberhalb der Knolle ab. Befestigen Sie ein Etikett mit dem Namen der Canna und der Sorte, sofern bekannt, an der Knolle. Dann wissen Sie im Frühjahr noch, welche Knolle Sie in den Händen halten. Schütteln Sie die Erde von den Knollen ab und legen Sie die Cannas in eine Kiste mit Torfmull oder Sand. Große Cannaknollen können Sie teilen. Lagern Sie Cannaknollen in einem frostfreien Raum. Im nächsten Frühjahr können Sie sie wieder einpflanzen, achten Sie jedoch noch auf Nachtfrost. Den ganzen Sommer lang bis in den Herbst hinein werden die Cannas Sie wieder mit prächtigen Blüten belohnen.
    Mehr anzeigen
  • Besonderheiten
  • Cannas wachsen ursprünglich in tropischen Regionen und blühen dort das ganze Jahr lang. Bei uns blühen Cannas ab dem Sommer bis weit in den Herbst.
    Cannas vorziehen
    Für eine besonders frühe Blüte Ihrer Cannas können Sie die Knollen 'vorziehen'. Legen Sie sie ab April in feuchten Torfmull bei 15-20 °C. Topfen Sie die Cannaknollen in Blumenerde ein, wenn die ersten Triebe aus den Knollen wachsen. Anfang Mai an die Außentemperatur gewöhnen lassen und ab Mitte Mai draußen in die Gartenerde oder einen Blumentopf pflanzen. Wenn Sie ein Gewächshaus haben, können Sie schon ab Ende Februar/ März mit dem Vorziehen der Cannas beginnen.
    Mehr anzeigen