Calla - Pflanze

Zantedeschia aethiopica 
Calla
Die Calla (Zantedeschia aethiopica) ist eine zierliche und charmante Uferpflanze. Wussten Sie schon, dass der Blütenstand der Calla zum größten Teil aus dem bezaubernden weißen Deckblatt? Die vasenförmige weiße 'Blüte' ist also eigentlich keine Blüte. Die echten Blüten sind winzig klein und befinden sich auf einem kleinen gelben Blühkolben. Da das Deckblatt sich sehr lange schön hält, ist die Zantedeschia aethiopica sehr beliebt als Schnittblume.
Mehr anzeigen

Dieses Produkt ist derzeit nicht lieferbar.

Empfangen Sie eine E-Mail, wenn das Produkt wieder lieferbar ist.

Lesen Sie unsere Datenschutzrichtlinie.

Blütezeit

Jan.
Febr.
März
Apr.
Mai
Juni
Juli
Aug.
Sept.
Okt.
Nov.
Dez.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Mehr zur Pflanzengruppe
  • Pflanzung
  • Kleiden Sie einen Korb mit einem Stück Jute aus und füllen  ihn mit spezieller Teicherde. Setzen Sie die Zimmercalla in den Korb, füllen Sie ihn mit Erde auf und geben Sie eine Düngekugel dazu. Decken Sie alles mit der übrigen Jute ab und streuen eine Schicht Kiesel darüber. Setzen Sie den Korb etwa 0-15 cm tief in den Teich. Gibt es in Ihrem Teich kein flaches Ufergebiet, dann setzen Sie den Korb auf ein paar Steine. Die beste Pflanzzeit ist Mai-Juni.
    Die Calla als Solitärpflanze
    Die auffällige Zantedeschia aethiopica eignet sich am besten als Solitärpflanze. Die Calla ist eine prima Sumpfpflanze, sie kann jedoch auch gut in feuchtem Boden oder sogar in einem großen Kübel auf der Terrasse gedeihen, sofern der Boden nie vertrocknet. Wegen ihrer exotischen Ausstrahlung passt diese Pflanze gut in einen tropischen Garten.
    Mehr anzeigen
  • Pflege
  • Schneiden Sie die abgestorbenen Blätter der Zimmercalla im Herbst ab und entfernen Sie sie aus dem Teich. Im Frühjahr können Sie jährlich eine Düngekugel in den Teichkorb geben. Wenn die Pflanze zu groß wird, können Sie die Zantedeschia aethiopica im Mai aus dem Teich nehmen, in kleinere Stücke teilen und nur einen Teil davon zurück pflanzen.
    Zantedeschia aethiopica im Winter
    Die Wurzeln der Zimmercalla sind nicht frostbeständig. Schützen Sie den Wurzelballen darum vor strengem Frost. Sie können den Korb tiefer in den Teich setzen, so dass die Pflanze im Winter unter dem Eis bleibt. Oder setzen Sie den Korb mit der Zantedeschia (in einem Kübel Wasser) an einen frostfreien Ort. Wenn Sie die Zantedeschia im Topf stehen haben, können Sie diese auch mitsamt dem Topf frostfrei aufbewahren. Lassen Sie die Zantedeschia jedoch nie austrocknen. Stellen Sie den Topf nach drinnen, ehe es anfängt zu frieren. Wenn dies ein kühler Raum ist (unter 10 Grad Celcius) verliert die Pflanze Ihre Blätter. Der Topf kann dann ins Dunkle gestellt werden. Wenn Sie die Pflanze im Schlafzimmer ans Fenster stellen, wächst sie weiter und fängt sogar wieder an zu blühen!
    Mehr anzeigen
  • Besonderheiten
  • Die strahlend schönen, weißen Deckblätter der Zimmercalla können gut bis 50 cm lang werden. Diese Pflanze wird auch Calla-Lilie genannt. Die gesamte Pflanze ist giftig.
    Mehr anzeigen
  • Zusätzliche Informationen
  • Lateinischer Name Zantedeschia aethiopica 
    Lieferart Lieferung als getopfte Pflanze
    Garantie 5 Jahre Garantie
    Farbe Weiß
    Standort volle Sonne ,  halber Schatten
    Riechend nicht parfümiert
    Schnittblume nein
    Blütezeit Juni - August
    Wuchshöhe60 cm
    Mehr anzeigen