Boronie 'Lipstick' - Strauch

Boronia heterophylla 'Lipstick'
Boronie 'Lipstick'

Traumhaft schöne australische Kübelpflanze!

 Eine ganz aparte Kübelpflanze, die gleich auffällt auf Terrasse oder Balkon! Man kann sie auch als Zimmerpflanze halten. Im Sommer bringt sie eine große Fülle rote, herrlich duftende Blüten hervor, die eine Terrasse zu einem schönen kleinen Paradies machen, wo man sich an dieser tollen Pflanze freuen kann. Auch ihre fast nadelförmigen Blätter verbreiten einen aromatischen Duft. Die Boronie ist ein wintergrüner Strauch, der am liebsten frostfrei überwintert. Bestellen Sie mehrere Pflanzen für die schönste Wirkung auf Ihrer Terrasse.
Mehr anzeigen
Achtung
Das Produkt ist zur Zeit nicht verfügbar.

Blütezeit

Jan.
Febr.
März
Apr.
Mai
Juni
Juli
Aug.
Sept.
Okt.
Nov.
Dez.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Mehr zur Pflanzengruppe

Eigenschaften

  • Pflanzung
  • Diese Boronien sind prächtige Kübelpflanzen, die in einem geräumigen Blumentopf oder Pflanzkasten ausgezeichnet wachsen und blühen. Nehmen Sie einen Topf mit Löchern im Boden, in dem die Pflanze einige Jahre stehen bleiben kann. Kleiden Sie die Innenseite eines porösen Blumentopfs gegebenenfalls mit Plastikfolie aus oder verwenden Sie einen Kunststoff-Innentopf. So verringern Sie die Verdunstung und der Wurzelballen der Boronie trocknet nicht so schnell aus. Bedecken Sie den Boden mit Tonscherben oder einer Schicht Hydrokörner. Boronia heterophylla bevorzugt leicht sauren Boden. Wenn Sie sie in einen größeren Topf setzen, können Sie Heide- oder Rhododendronerde verwenden oder selbst Blumenerde mit Sand und Gartentorf mischen. Geben Sie die Blumenerde in den Blumentopf oder Pflanzkasten und setzen den Wurzelballen der Boronie in der richtigen Höhe ein. Füllen Sie mit Erde auf und drücken Sie sie fest an. Geben Sie Ihrer Boronie gleich nach dem Pflanzen reichlich Wasser. Stellen Sie den Blumentopf an einen geschützten Platz in der vollen Sonne, vorzugsweise mit leichtem Schatten.
    Boronien als Zimmerpflanzen 
    Boronia heterophylla können Sie auch als Zimmerpflanze halten. Auch dann gilt dasselbe wie für Ihre Terrasse, lassen Sie die Pflanze nie vertrocknen und geben ihr einen hellen Platz. Setzen Sie sie nicht der heißen Mittagssonne aus. Damit sie auch dann zur Blüte kommen kann, braucht sie im Winter einen kühlen und hellen Platz, vielleicht ein ungeheizter Raum im Haus. Besprühen Sie sie im Sommer regelmäßig mit Wasser.
    Mehr anzeigen
  • Pflege
  • Boronia heterophylla bevorzugt feuchtigkeithaltenden Boden, der aber gleichzeitig Wasser durchlässt. Geben Sie ihr in der Wachstums- und Blütezeit alle 2 Wochen etwas Dünger für Blühpflanzen, damit sie richtig viele Blütenknospen bilden kann für eine üppige Blüte. Ab Ende Sommer braucht sie keinen Dünger mehr.
    Lassen Sie sie nie vertrocknen auch nicht im Sommer.
    Topfen Sie sie alle 3 bis 4 Jahre um. Verwenden Sie mit etwas Sand und Torf vermischte Blumenerde.
    Schneiden einer Boronia
    Schneiden Sie im Herbst in den ersten Monaten nach der Blüte, bevor Sie in ihr Winterquartier kommt. Wenn Sie das jedes Jahr tun, bleibt die Pflanze schön buschig.
    Boronia heterophylla im Winter  
    Diese prächtige Kübelpflanze ist schön wintergrün aber leider nicht winterhart. Sie kann ein paar Grad trockenen Frost vertragen aber man sollte doch kein Risiko eingehen und sie vor dem ersten Nachtfrost besser an einen frostfreien Platz stellen. Stellen Sie den Blumentopf dann in einen kühlen und hellen Raum (5-10 °C). Geben Sie wenig Wasser (einmal monatlich) aber lassen den Wurzelballen nicht vertrocknen. Wenn sie wärmer steht, braucht sie auch öfter Wasser. Stellen Sie die Boronia im frühen Frühling wärmer (16-20 °C) und geben ihr etwas mehr Wasser. Im Mai kann der Strauch wieder auf die Terrasse und wird im Sommer wiederum die Terrasse verzaubern mit ihrer üppigen Blüte! Passen Sie aber auf bei spätem Nachtfrost. Geben Sie in der Wachstumszeit auch Dünger für Blühpflanzen. 
    Mehr anzeigen
  • Besonderheiten
  • Die auffallende Boronia heterophylla blüht im Sommer etwa 10 Wochen lang. Sie bringt dann sehr viele prächtige, rote duftende Blüten hervor. Sogar nach der Blüte verbreiten die Pflanzen noch einen herrlichen aromatischen Duft. Dieser kommt aus ihren fast nadelförmigen Blättern, die auch noch im Winter bleiben.
    Boronienextrakte werden auch in der Parfümindustrie verwendet als Duftstoffe. Jede Sorte hat ihren ganz spezifischen Duft!
    Eine Terrasse oder ein Balkon bekommen ein äußerst apartes Aussehen mit einer prächtig blühenden Boronie! Es sind auch Formen als Hochstamm erhältlich!
    Boronia ist eine Gattung, deren Sorten vor allem in den gemäßigten offenen Weiden und Waldrändern Austraiens vorkommen, also nicht in ganz trockenen Gebieten und auch nicht in tropischen Gebieten. In den Subtropen werden sie auf der ganzen Welt als Ziersträucher verwendet.
    Boronia gehört zu derselben Familie wie die Zitrusfrüchte, zur Familie der Rautengewächse (Rutaceae). 
    Mehr anzeigen