Bletilla gemischt - Knolle

Bletilla striata 
Bletilla gemischt

Ein prächtige Orchideenmischung, die sich wirklich lohnt!

Prächtige Gartenorchideen Mischung (Bletilla striata) mit großen Blüten in einer schönen Farbmischung! Die Japanische Orchis ist eine der robustesten Pflanzen, wächst unkompliziert und ist im Garten relativ winterhart. Diese Orchidee kann auch im Wohnzimmer blühen, danach können Sie sie einfach in Ihrem Garten pflanzen. Diese Bletilla striata vermehrt sich rasch…einfach perfekt!
Bestellen Sie noch heute diese wunderschönen Orchideen!
Mehr anzeigen
Achtung
Das Produkt ist zur Zeit nicht verfügbar.

Blütezeit

Jan.
Febr.
März
Apr.
Mai
Juni
Juli
Aug.
Sept.
Okt.
Nov.
Dez.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Mehr zur Pflanzengruppe

Eigenschaften

  • Pflanzung
  • Pflanzen Sie die Knollen der Japanischen Orchis an einen gut wasserdurchlässigen Platz, der humusreich ist und den ganzen Sommer über feucht ist oder verbessern Sie den Boden insofern, dass ein sandiger aber humusreicher Boden entsteht, lehmhaltiger Boden ist kein Problem. Wenn der Boden besonders feucht ist, können Sie die Knollen auch auf einem erhöhten Teil pflanzen. Diese Gartenorchidee bevorzugt einen einigermaßen beschatteten Platz. Ein Platz in der Sonne geht auch aber lassen Sie dann den Boden nicht austrocknen. Pflanzen Sie die Knollen 5 cm tief.
    Japanische Orchidee im Topf
    Bletilla striata kann auch bestens in einen Topf oder Kasten gepflanzt werden. Nehmen Sie einen Topf mit einem Loch und fügen Sie erst Tonscherben oder Lehmkörner zu und dann humusreiche Blumenerde, mit etwas Sand vermischt. Pflanze Sie die Knollen 5 cm tief und geben Sie ihnen Wasser. Auch im Wohnzimmer können Sie die Pflanzen zum Blühen bringen. Stellen Sie sie drinnen nicht in direktes Sonnenlicht. Morgen- oder Abendsonne geht jedoch gut. Nach der Blüte können Sie den Topf wieder nach draußen stellen.
    Mehr anzeigen
  • Pflege
  • Bletilla striata braucht wenig Pflege. In trockenen Perioden ist sie dankbar für zusätzliche Wassergabe. Die Pflanzen wachsen zu einem Büschel aus und können jahrelang am selben Platzt stehen bleiben. Nach 4 Jahren können Sie das Büschel eventuell teilen aber notwendig ist es nicht. Die Japanischen Orchis dürfen in Töpfen gepflanzt nie trocken stehen. Sorgen Sie also dafür, dass die Blumenerde immer feucht ist. Geben Sie im Frühjahr (organischen) Dünger aber dann nur die Hälfte der empfohlenen Menge, da Orchideen im Allgemeinen kein starkes Düngen mögen.
    Die Japanische Orchis im Winter
    Bletilla striata ist ziemlich winterhart. In strengen Wintern kann man Abhilfe schaffen mit einer Laubdecke oder Mulchschicht. Im Frühjahr treibt die Knolle wieder aus. Im Topf ist Bletilla striata empfindlicher gegen Frost. Sie stellen sie besser in einen frostfreien, dunklen Raum. Auch im Winter darf die Blumenerde nie wirklich austrocknen. Sobald im Frühling die Gefahr von Frost gewichen ist, kann der Topf wieder nach draußen.
    Mehr anzeigen
  • Besonderheiten
  • Diese Gartenorchidee wird mit Recht die am leichtesten zu züchtende Orchidee genannt. Normale Blumenerde reicht aus für diese Orchidee. Im Gartenboden kann die Pflanze einfach draußen überwintern.
    Ursprünglich kommt diese Orchidee vor in China und Japan. Bletilla gehört zur Familie der Orchideen (Orchidaceae).
    Mehr anzeigen