Amaryllis 'Minerva' - Blumenzwiebeln

Hippeastrum 'Minerva'
Amaryllis 'Minerva'

Besonders groß

Eine rot-weiße Zeichnung. Daran erinnern uns die Blüten der Amaryllis „Minerva“. Die großen Blüten sind perfekt geformt. Wir können unsere Augen nicht davon lassen. Die Amaryllis bekommt 2 Stiele mit mindestens 4–5 Blüten. Wir lassen die Blumen in einem Topf, einer Vase oder Schale blühen. Oder als „Trockenzwiebel“. Ohne Erde und Wasser. Wenn der Stiel 10–15 cm lang ist, wird die in einen Topf gepflanzte Amaryllis regelmäßig gegossen. Die Amaryllis im Glas muss immer den gleichen Wasserstand haben. Die „Trockenzwiebel“ wird nicht gegossen. Nur bei Erhalt. Danach wird die Trockenzwiebel ab und zu mit Wasser besprüht. Die Amaryllis ist ein echter tropischer Sonnenanbeter. Wir stellen die Zwiebel an einen Platz in der (halb)vollen Sonne. In eine warme Umgebung. In der stets etwa 15–25 Grad herrschen.
Mehr anzeigen
Treffen Sie Ihre Auswahl
4-6 Werktage
Mehr Informationen
€ 6,29
€ 8,99  

4-6 Werktage
Mehr Informationen
€ 9,43
€ 13,48  
Sonderangebot

  • ohne Versandkosten
*Preise inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Service- & Versandkosten `Mehr Informationen
  • Pflanzung
  • Hippeastrum 'Minerva' ist eine Blumenzwiebel, die sehr einfach im Haus zur Blüte kommt. Nehmen Sie einen stabilen Topf. Legen Sie unten in den Topf eine Schicht Tonscherben oder Hydrokörner. Pflanzen Sie die mächtige Zwiebel in einen Topf mit frischer Blumenerde. Ungefähr ein Drittel der Zwiebel darf aus dem Boden ragen. Stellen Sie die Zwiebel der Hippeastrum 'Minerva' gleich ins volle Licht an einem warmen Platz. Geben Sie gleich Wasser, vermeiden Sie es, auf die Zwiebel zu gießen.
    Mehr anzeigen
  • Pflege
  • Sie brauchen zunächst nur wenig Wasser zu geben. Gießen Sie erst mehr, sobald Sie sehen, dass die Zwiebel anfängt zu wachsen. Geben Sie nun auch regelmäßig Pflanzendünger in das Gießwasser. Stellen Sie die Pflanzen während der Blüte etwas kühler, dann bleiben sie noch länger schön. Schneiden Sie nach der Blüte die Blumenstängel ganz ab.
    Hippeastrum überwintern
    Geben Sie Ihrem Hippeastrum 'Minerva' auch nach der Blüte noch Wasser und Dünger, so kann die Pflanze viele Nährstoffe in der Zwiebel speichern. Im September können Sie aufhören, Wasser zu geben, die Blätter dürfen jetzt absterben. Bewahren Sie die Blumenzwiebeln jetzt an einem dunklen, kühlen Platz auf. Im Dezember können Sie die Zwiebel erneut eintopfen und wieder zum Wachsen bringen.
    Mehr anzeigen
  • Besonderheiten
  • Hippeastrum 'Minerva' hat tief rote Blüten mit einem großen weißen Herz. Zwischen dem roten und dem weißen Anteil sind zierliche kleine Streifen zu sehen. Meist kommen aus jeder Blumenzwiebel drei Stiele, jeder Stiel trägt immerhin 3-4 Blüten! Die prächtig geformten Blüten sind eine Augenweide. Sie sind auch schön in der Vase oder einem Blumengesteck. Hippeastrum kennt man immer noch unter dem alten Namen Amaryllis.
    Wussten Sie schon, dass diese prächtige Amaryllis auch an einem geschützten Platz im Gartenboden wunderschön zur Geltung kommt? Holen Sie die Zwiebel aber rechtzeitig vor dem Frost wieder nach drinnen, denn sie ist nicht winterhart.
    Mehr anzeigen
  • Zusätzliche Informationen
  • Lateinischer Name Hippeastrum  'Minerva'
    Lieferart Lieferung als Zwiebel oder Knolle
    Garantie 100% Anwuchs- und Blühgarantie
    Farbe Rot, Weiß
    Riechend nicht parfümiert
    Schnittblume ja
    Wuchshöhe40 - 50 cm
    Umfang Blumenzwiebel32 - 34 cm
    Mehr anzeigen