Alpenveilchen 'Bellissima White' - Knolle

Cyclamen persicum 'Bellissima White'
Alpenveilchen  'Bellissima White'
Das Alpenveilchen (Cyclamen persicum) 'Bellissima White' ist mit seinen glockenförmigen, weißen Blüten eine einzigartige Erscheinung in der Welt der Alpenveilchen. Die gefransten und hängenden Glocken geben der Pflanze ein apartes Aussehen. Die Anschaffung des Alpenveilchens 'Bellissima White' verleiht gerade in den Wintermonaten Ihrem Wohnraum einen festlichen Glanz! Das Alpenveilchen kann man auch gut in Blumenkästen auf die Terrasse stellen. Alle Alpenveilchensorten haben eine typische weiße Zeichnung auf den grünen, herzförmigen Blättern. Die Alpenveilchen sind vollauf erhältlich im Herbst und im Winter.
Mehr anzeigen
Achtung
Das Produkt ist zur Zeit nicht verfügbar.
  • Pflanzung
  • Diese Pflanze wird geliefert in einem Standard-Anzuchttopf. Stellen Sie die Blume je nach Wunsch in einen Ziertopf. Nur im Anzuchttopf ist ein Untersetzer sehr nützlich: Das Gießwasser darf eine halbe Stunde in dem Untersetzer stehen bleiben, gießen Sie es danach weg. Geben Sie gleich reichlich Wasser auf den Untersetzer, nicht auf die Blätter und stellen den Blumentopf an einen hellen Platz, besser nicht in direkter Sonne. Geben Sie aber erst wieder neues Wasser, wenn die Blumenerde sich etwas trocken anfühlt.
    Alpenveilchen auf der Terrasse
    Die gefransten Cyclamen persicum 'Bellissima White' kommen in einem Blumentopf, Balkonkasten oder Korb schön zur Geltung.

    Wählen Sie einen großen Blumentopf oder Balkonkasten aus mit Löchern im Boden. Bedecken Sie den Boden mit Tonscherben oder einer Schicht Hydrokörner. Nehmen Sie die Blume aus dem Anzuchttopf. Geben Sie Blumenerde in den neuen Blumentopf und pflanzen den Wurzelballen des Alpenveilchens ein. Füllen Sie mit Erde auf und drücken sie fest an. Geben Sie gleich nach dem Pflanzen großzügig Wasser und stellen den Blumentopf an einen hellen Platz,  lieber nicht in die volle Sonne. Je kühler desto besser.

    Pflanzen Sie die Blumen dicht aneinander, sodass der Topf bald ganz mit Blüten gefüllt ist. Kombinieren Sie die Alpenveilchen mit anderen Winterblühern im Topf, wie z.B. der weißen Christrose (Helleborus niger) oder dem Schneeball (Viburnum tinus 'Gwenllian').

    Cyclamen persicum im Winter

    Obwohl das Alpenveilchen ziemlich viel Kälte vertragen kann, empfiehlt es sich, die Pflanze im Topf bei (Nacht) Frost nach drinnen zu holen.
    Mehr anzeigen
  • Pflege
  • Geben Sie der Pflanze möglichst großzügig Wasser in den Untersetzer unter dem Topf. Kippen Sie das Wasser, das nach einer halben Stunde noch in dem Untersetzer steht, weg, denn die Erde sollte nicht zu feucht werden. Gießen sie nicht in das Herz der Pflanze, die Knolle könnte dann faulen. Für eine reiche Blüte empfiehlt Bakker, regelmäßig Pflanzendünger in das Gießwasser zu geben. Schneiden Sie verwelkte Blüten und Blätter ab.
    Das Alpenveilchen 'Bellissima White' verträgt das Klima im Wohnzimmer außerordentlich gut. Es bevorzugt einen hellen Platz ohne direkte Sonne.
    Entfernen Sie verblühte Blüten und gelbe Blätter von der Pflanze mitsamt dem gelben Stiel. Das verhindert verfaulte Stiele in der Pflanze.
     
    Mehr anzeigen
  • Besonderheiten
  • Die schönen Cyclamen persicum wachsen ursprünglich in der Türkei bis im Iran. Die nierenförmigen Blätter sind ist sehr schön gezeichnet. Die Blütenstängel strecken sich weit über die Blätter hinaus und tragen große weiße, rosa, rote oder lila Blüten.

    Gewöhnliche Cyclamen persicum haben nach oben zurückgeschlagene Blütenblätter; die einzigartige Cyclamen persicum 'Bellissima White' hat hingegen nach unten zurückgeschlagene Blütenblätter!

    Die Blüten dieses Alpenveilchens verbreiten einen subtilen Duft und gehören zu den auffallendsten Winterblühern.
     
    Mehr anzeigen