3x Liguster ovalifolium - Strauch

Syringa + Philadelphus + Rosa rugosa + Lonicera frag. + Buddleja 
3x Liguster ovalifolium

Auch im Winter grün!

Eine immergrüne Hecke? Entscheiden Sie sich für den Liguster (Ligustrum ovalifolium) in einem Anzuchttopf. In einem milden Winter ist der Liguster immergrün. Der Liguster bekommt im Frühjahr weiße Blüten. Diese verwandeln sich dann in schwarze Beeren. Die Beeren sind für Menschen giftig, aber Vögel mögen sie gerne. Die Hecke ist für alle Bodentypen geeignet und leicht zu beschneiden. Für eine schöne und volle Hecke empfehlen wir 5 Pflanzen pro Meter. Die Hecke 2x pro Jahr schneiden. 1x im Frühjahr und 1x im Herbst. Für optimale Ergebnisse Nahrung für ‚Buchen und Hecken‘ hinzufügen. Die Hecke wächst in feuchten und wasserdurchlässigen Böden. Wir sorgen dafür, dass der Boden in der ersten Zeit nach dem Pflanzen richtig feucht ist. In trockenen Zeiträumen mehr gießen. Für ein gutes Wachstum ist ausreichend Licht erforderlich. Die Hecke wächst am besten in der (halb-)direkten Sonne.
Mehr anzeigen
Treffen Sie Ihre Auswahl
4-6 Werktage
Mehr Informationen
€ 29,95

4-6 Werktage
Mehr Informationen
€ 54,95
€ 59,90  

  • ohne Versandkosten
*Preise inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Service- & Versandkosten `Mehr Informationen

Blütezeit / Erntezeit

Jan.
Febr.
März
Apr.
Mai
Juni
Juli
Aug.
Sept.
Okt.
Nov.
Dez.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Blütezeit
  • Pflanzung
  • Die beste Pflanzzeit für die duftende Hecke ist Oktober-April. Wenn noch nicht der ganze Gartenboden schon verbessert ist, muss der Graben für die Hecke 60-80 cm tief werden. Verbessern Sie die ausgegrabene Gartenerde mit Kompost und Dünger. Legen Sie die Sträucher erst noch eine Stunde ins Wasser. Verteilen Sie die Sträucher über den Graben, ungefähr 5 Sträucher pro 4,5 Meter. Die Hecke wird ungefähr einen Meter breit. Die Oberfläche des Wurzelballens muss auf gleicher Höhe mit dem Bodenniveau im Garten liegen (rechnen Sie damit, dass der Boden noch etwas absackt). Füllen Sie mit Erde auf, treten Sie sie fest und gießen Sie so viel, dass ein 'Sumpf' entsteht.
    Mehr anzeigen
  • Pflege
  • Geben Sie im ersten Jahr nach dem Anpflanzen der duftenden Hecke regelmäßig Wasser. Danach muss man nur noch in trockenen Perioden gießen. Bedecken Sie den Boden unter der Hecke im Winter mit einer Mulchschicht aus Kompost und Gartendünger.
    Die duftende Hecke schneiden
    Die duftende Hecke kann zweimal im Jahr geschnitten werden. Schneiden Sie im Juni den Flieder (Syringa vulgaris), den Sommerjasmin (Philadelphus ‘Virginal’) und die Heckenkirsche (Lonicera fragrantissima) nach der Blüte zurück. Schneiden Sie die Wilde Rose (Rosa rugosa) und den Schmetterlingsflieder (Buddleja davidii) im Frühjahr stark zurück. Die duftende Hecke darf eine lockere Form haben und braucht nicht straff und gerade geschnitten werden.
    Mehr anzeigen
  • Besonderheiten
  • Unsere Duftende Hecke besteht aus lila Flieder (Syringa vulgaris), Sommerjasmin (Philadelphus ‘Virginal’), wilde Rose (Rosa rugosa), Heckenkirsche (Lonicera fragrantissima) und dem Schmetterlingsflieder (Buddleja davidii). Diese sorgfältig ausgewählten Sorten werden Sie mit herrlichen Düften überraschen.
    Mehr anzeigen
  • Zusätzliche Informationen
  • Lateinischer Name Syringa + Philadelphus + Rosa rugosa + Lonicera frag. + Buddleja  
    Lieferart Lieferung als nicht getopfter Strauch
    Garantie 5 Jahre Garantie
    Farbe Gemischte Farben
    Standort volle Sonne ,  halber Schatten
    Riechend herrlich duftend
    Blütezeit Februar - September
    Wuchshöhe180 - 200 cm
    Pflanzabstand80 - 90 cm
    Mehr anzeigen