3 Gloxinien in 3 Sorten - Knolle

Sinningia speciosa 
3 Gloxinien in 3 Sorten
Gloxinien sind wieder ganz aktuell! In den letzten Jahren sind sie wieder sehr beliebt geworden. Die samtigen, becherförmigen Blüten haben tiefe, intensive Farben, von denen sich die weißen Ränder prächtig abheben. Sie sind bezaubernd schön!
Mehr anzeigen
Achtung
Das Produkt ist zur Zeit nicht verfügbar.

Blütezeit

Jan.
Febr.
März
Apr.
Mai
Juni
Juli
Aug.
Sept.
Okt.
Nov.
Dez.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Mehr zur Pflanzengruppe

Eigenschaften

  • Pflanzung
  • Die Gloxinie (Sinningia speciosa) wächst am besten in humusreichem fruchtbaren Boden. Standard Blumenerde ist sehr gut geeignet. Sorgen Sie durch ausreichend viele Löcher im Boden des Topfes für einen guten Wasserabfluss im Blumentopf. Bedecken Sie den Boden mit Topfscherben oder einer Schicht Hydrokörner. Füllen Sie den Topf ganz mit Erde und legen Sie die Knollen der Gloxinien in den Topf. Geben Sie darüber noch eine Schicht Erde von ungefähr zwei Zentimeter und drücken sie kräftig an. Gießen Sie gleich nach dem Pflanzen. Ein geschützter halbsonniger Platz ist prima. Schützen Sie die Gloxinien jedoch vor direktes Sonnenlicht und Zugluft.
    Gloxinien auf Ihrer Terrasse
    Im Sommer können Sie Ihre Gloxinien gut auf einen Tisch auf Ihrer Terrasse oder Ihrem Balkon stellen, wenn sie einen Platz haben, der nicht in der vollen Sonne ist. Das ist immer ein schöner Anblick! Auch hier gilt, dass Sie den Topf nicht austrocknen lassen dürfen.
    Mehr anzeigen
  • Pflege
  • Geben Sie Sinningia speciosa bei jedem Gießen etwas Pflanzennahrung. Nehmen Sie dafür ein Viertel der Menge, die auf der Verpackung angegeben wird. Regenwasser ist weicher als Leitungswasser und das schätzt die Gloxinie sehr. Täglich ein bisschen Wasser ist besser als 1 x pro Woche eine große Menge. Gießen Sie nur die Blumenerde, nicht auf die Blätter. Vor und während der Blütezeit darf die Blumenerde nie trocken werden. Im Herbst nach der Blüte muss die Gloxinie nicht mehr gegossen werden.
    Gloxinie überwintern
    Die Knollen von Sinningia speciosa können leicht überwintern, wenn man sie trocken und frostfrei lagert. Lassen Sie die Pflanzen im Herbst vertrocknen und schneiden Sie alle Stängel ab. Schütteln Sie die Erde von den Wurzeln und den Knollen. Legen Sie die Knollen in eine Kiste mit Torfmull oder grobem Sand und lagern Sie sie bei mindestens 10°C. Ab Ende Januar können Sie die Gloxinien wieder in frische Blumenerde pflanzen. Stellen Sie den Blumentopf ins Wohnzimmer und gießen Sie regelmäßig. Ab Juni kann Ihre Gloxinie wieder nach draußen, aber nicht in volle Sonne.
    Mehr anzeigen
  • Besonderheiten
  • Die Gloxinie ist ein wahres Juwel aus den subtropischen Wäldern Brasiliens. Die Pflanze wächst wunderschön auf Ihrer Terrasse oder Ihrem Balkon und gedeiht glücklicherweise auch bestens im Haus oder einem Gewächshäuschen. Die Pflanze ist sehr leicht zu züchten und blüht den ganzen Sommer lang! Auch die großen, behaarten Blätter sind sehr dekorativ.
    Gloxinia sinningia heißt heutzutage Sinningia speciosa und gehört zur Familie der Gesneriengewächse (Gesneriaceae). Sie ist jedoch viel besser bekannt unter dem alten Namen Gloxinie. Sinningia speciosa wird schon seit über 150 Jahren als Zimmerpflanze gezüchtet!
    Mehr anzeigen