Sommerzwiebel des Jahres 2016: Begonie

Es gibt nur eine, die 2016 als Sommerzwiebel des Jahres strahlen darf, und das ist die Begonie. Das ist kein Zufall, denn diese farbenfrohe und lange blühende Schönheit sorgt für eine ruhige, heitere Stimmung im Garten, auf der Terrasse oder dem Balkon. Pflanzen Sie die Begonie im Frühjahr und genießen Sie im Sommer! 

Gattung Begonien

Eine Begonia ist etwas gewöhnlich? Aber nein! Die Gattung der Begonien ist groß und etwas kompliziert, aber wirklich toll! Denn es gibt allerlei verschiedene Formen, Farben und Größen. Die Gattung der Begonien besteht aus zwei Gruppen: die stehenden und die hängenden.

  • Die aufrecht stehenden Begonien wachsen und blühen nach oben. Innerhalb dieser Gruppe gibt es wiederum drei zu unterscheidende Kategorien: gefüllt blühende, kleinblumige und einfach blühende Sorten.
  • Hängebegonien haben Blüten, die buchstäblich hängen. Sie sind perfekt für Hängetöpfe oder hohe stehende Töpfe. Sie werden auch Begonia pendula genannt. Die Hängebegonien bestehen aus großblumigen und kleinblumigen Sorten.


Wann pflanzen?

Die Knollen der Begonie können an zwei Zeitpunkten im Jahr gepflanzt werden. Pflanzen Sie sie im Januar / Februar, dann erscheinen schon im Juni die Blüten. Pflanzen Sie sie dann aber in Blumentöpfe oder -kästen und stellen Sie sie nach drinnen, bis das Risiko von Frost vorbei ist. Wenn die Begonien im Mai gepflanzt werden, dann können sie gleich in das Freiland und die Blüten erscheinen im August. Begonienknollen müssen mit der hohlen Seite nach oben gepflanzt und mit einer dünnen Lage Blumenerde bedeckt werden.

Wissenswert! 

Obwohl die Begonie Sommerzwiebel des Jahres ist, ist die Begonie eigentlich eine Knolle. Knollen werden zur Gruppe der Zwiebelgewächse gerechnet, aber der Unterschied zu Zwiebeln ist, dass die Nährstoffreserven bei Zwiebeln in den unterirdischen Blättern (Schuppen oder Schalen) gespeichert werden und bei Knollen in der fleischigen Wurzel (Wurzelknollen).

  • Begonien sind heuschnupfensicher! Die Pollen der Begonien sind so schwer, dass sie nicht durch die Luft schweben, sondern gleich auf den Boden fallen.
  • Sie möchten lieber keine Bienen oder Wespen im Garten? Die Begonie ist nicht attraktiv für diese Summer.
  • Der wissenschaftliche Name der Begonie ist etwas komplizierter: Begonia tuberosa hybrida.