Klettersträucher schneiden



Klettersträucher sind äußerst vielseitig und können an Mauern, Zäunen und anderen großen Garteneinrichtungen geleitet werden. Ein Kletterstrauch benötigt nur sehr wenig Bodenraum oder kann in einen Kübel gepflanzt werden und ist ideal, um unschöne Bereiche im Garten zu bedecken. Botaniker teilen Kletterpflanzen grundsätzlich in zwei Gruppen ein: Gerüstkletterer, die Kletterhilfen wie zum Beispiel ein Rankgerüst benötigen. Dazu gehören die Rankpflanzen wie beispielsweise die Clematis und die Schlingpflanzen wie das Geißblatt. Und die Selbstklimmer, die mit ihren Haftwurzeln Mauern und andere Flächen direkt bewachsen können, zum Beispiel das Efeu und die Kletterhortensie. Alle Kletterpflanzen müssen anfangs geleitet werden. Die meisten Rank- und Schlingpflanzen sind blühende Pflanzen und eignen sich perfekt, um problematische Bereiche im Garten zu verwandeln und zu verschönern. Kletterpflanzen sind für Gärten aller Größen geeignet.