Schneiden der Tamariske

schneiden-tamarisk

Tamarix

Schneiden im März

Unter den Tamarisken gibt es sowohl im Sommer als auch im Frühjahr blühende Sorten. Die im Sommer blühende Sorte blüht vom Sommer bis tief in den Herbst! Diese kann Ende März geschnitten werden, kurz bevor die Tamariske austreibt.

Schneiden im Juni und Juli

Die im Frühjahr blühende Tamariske sollten Sie am besten ab Juni schneiden. Wenn Sie diese Sorte zum Beispiel im März schneiden würden, würden Sie die die Blütenknospen mit abschneiden. Diese Sorte sollte erst nach der Blüte geschnitten werden.

Schneiden zwischen Oktober und März

Möchten Sie aus Ihrer Tamariske einen Baum machen? Dann können Sie den Strauch zwischen Oktober und März aufasten. Dies bedeutet, dass Sie die niedrigsten Seitenäste absägen. Sind diese niedrigen Äste dick? Sägen Sie sie dann auf ca. 10 cm Abstand vom Stamm erst an der Unterseite des Astes ein paar Zentimeter ein. Erst danach sägen Sie die Äste von oben ab. Wenn Sie alle niedrig hängenden Seitenäste der Tamariske abgesägt haben, können Sie die Stümpfe noch etwas nachsägen. Achten Sie hierbei darauf, dass Sie ausreichend Abstand vom Stamm halten. So halten Sie den Astkragen intakt. Der Astkragen ist die dicke Basis des Astes, die Übergangszone vom Stamm zum Ast. Behandeln Sie die Schnittwunden mit einem Wundmittel.