Flieder schneiden

schneiden-flieders

Syringa vulgaris

Sommerschnitt des Flieders

Im Sommer dürfen Sie die verblühten Blüten des Flieders bis zum ersten Zweig abschneiden. Dies ist jedoch eine Frage des Geschmacks, aber keine Verpflichtung. Der Strauch bleibt dann jedoch schön kompakt und Sie vermeiden, dass der Flieder nach einiger Zeit von unten kahl wird. Der Flieder wird im nächsten Jahr wieder prächtig blühen.

Verjüngungsschnitt im Oktober

Wenn ein Flieder wirklich zu groß oder zu alt geworden ist, können Sie ihm einen Verjüngungsschnitt geben. Tun Sie dies am besten im Oktober nach der Wachstumssaison.

Bei einem Verjüngungsschnitt schneiden Sie den alten Strauch in 3 bis 5 Jahren ganz ab. Entscheiden Sie jedoch von Vornherein, welche Zweige Sie in welchem Jahr wegschneiden möchten. Beginnen Sie im Herzen des Strauches mit dem Schneiden, nicht an der Außenseite. Schneiden Sie die Zweige gleichmäßig über den ganzen Flieder verteilt bis ca. 30 - 40 cm Höhe ab. Schneiden Sie möglichst kurz über einem Auge, das nach außen zeigt. Im ersten Jahr schneiden Sie 1/3 der Zweige ab.

Im zweiten Jahr schneiden Sie von Innen heraus die Hälfte der Zweige, die im ersten Jahr nicht geschnitten wurden. Im dritten Jahr sind die restlichen, äußeren Zweige des Flieders an der Reihe. Schneiden Sie auch diese ab.

Flieder schneiden im April - September

Wurzelaustriebe (Wildtriebe) können die ganze Wachstumssaison über entstehen. Schneiden Sie diese gleich so tief wie möglich ab. Neue Wildtriebe, die der Strauch durch das Abschneiden vielleicht bilden wird, sollten Sie auch gleich abschneiden.