Essigbaum schneiden

pruning-staghorn-sumac

Rhus typhina

Der Essigbaum 'Rhus typhina' ist eine Sorte, die so wenig wie möglich geschnitten werden sollte.

Da der Essigbaum für seine eigenwillige Wuchsform bekannt ist, könnte eine kleine Korrektur der Krone vielleicht gewünscht sein. Dies können Sie ruhig im Juni machen. Möchten Sie dennoch eingreifender schneiden? Tun Sie dies dann lieber im späten Herbst oder im Winter.

Wurzelaustriebe und Wasserschösslinge (lange gerade Zweige) können die ganze Wachstumssaison über entstehen und dürfen gleich weggeschnitten werden. Schneiden Sie so tief wie möglich. Es könnte jedoch gut sein, dass der Strauch durch das Wegschneiden gerade neue Wasserschösslinge bilden wird. Dies lässt sich leider nicht verhindern. Schneiden Sie sie dann konsequent weiterhin weg.

Tragen Sie beim Schneiden des Essigbaums immer Handschuhe, denn die Schnittwunden scheiden einen Milchsaft aus, der die Haut irritieren kann.