Pflege von Blumenzwiebeln nach der Blüte

Pflege von Blumenzwiebeln nach der Blüte

Die Pflege von Blumenzwiebeln beginnt direkt nach der Blüte. Nach der Blüte beginnen alle Blumenzwiebeln, Nährstoffe für die neue Blüte im nächsten Jahr zu bilden. Aus diesem Grund werden Tulpen auf den Blumenzwiebelfeldern geköpft. Die Blüte wird hierbei in einem frühen Stadium abgeschnitten, damit die Nährstoffe in der Blumenzwiebel bleiben und nicht zur Samenbildung verwendet werden.

Pflege von Blumenzwiebeln nach der Blüte im Garten

Wenn Sie die Blumenzwiebeln in der nächsten Saison wieder pflanzen möchten, ist es wichtig, dass Sie das Blattwerk von Frühjahrsblühern wie Tulpen, Narzissen und Hyazinthen verwelken lassen. Die Blumenzwiebeln holen sich nach der Blütezeit nämlich Nährstoffe aus den Blättern. Diese Nährstoffe sind notwendig, damit die Blumenzwiebeln im nächsten Jahr wieder wachsen und blühen können. Die Stängel und Blätter können komplett entfernt werden, nachdem sie vollständig vertrocknet und vergilbt sind. Ansonsten können Sie die Blumenzwiebeln natürlich nach der Blüte aus dem Garten holen und im nächsten Jahr neue kaufen.

Blumenzwiebeln verwildern lassen

Auf dem Rasen, in einem breiten Beet und zwischen anderen Pflanzen können manche Blumenzwiebeln verwildern. Wählen Sie für das Verwildern von Blumenzwiebeln und Pflanzen einen guten Standort aus, sodass diese speziellen Blumenzwiebeln sich frei vermehren können. Die Natur macht dann den Rest. Stellen Sie zunächst sicher, dass die Verwilderungszwiebeln an einer ruhigen Stelle stehen, wo sie sich optimal vermehren können. Lassen Sie die Verwilderungsblumenzwiebeln nach der Blüte in Ruhe. Die gelben Blätter können Sie an der Pflanze belassen, sodass diese verwelken können.

Im Rasen verwildern lassen – Verwilderungszwiebeln eignen sich sehr gut zum Verwildern im Rasen. Achten Sie allerdings darauf, dass der Rasen erst gemäht werden darf, wenn der überirdische Teil der Blumenzwiebel komplett verwelkt ist. Das dauert bis zu 6 bis 8 Wochen nach der Blüte der Blumenzwiebel. Daher empfehlen wir, früh blühende Blumenzwiebeln in den Rasen einzupflanzen, damit das Rasenmähen Ihnen nicht in die Quere kommt. Die folgenden Blumenzwiebeln eignen sich am besten zum Einpflanzen im Rasen: Schneeglöckchen, Krokus, Chionodoxa (Sternhyazinthen), Scilla siberica (Sibirischer Blaustern) und früh blühende Narzissen.

Blumenzwiebeln verwildern lassen

Sehen Sie sich unser komplettes Sortiment mit speziellen Verwilderungszwiebeln an.

Aufgepasst! Nicht alle Blumenzwiebeln eignen sich für die Verwilderung. Tulpen sind zum Beispiel anfällig für Krankheiten und sommerblühende Gladiolen sind nicht frosthart. Wenn Sie im nächsten Jahr die gleichen Blumenzwiebeln verwenden möchten, können Sie diese auch aufbewahren.

Pflege von Blumenzwiebeln – Düngen

Verwilderungszwiebeln benötigen nach der Blüte zusätzliche Nahrung in Form von Dünger. Dafür gibt es speziellen biologischen Blumenzwiebeldünger zu kaufen. Dieser Spezialdünger enthält genau die richtige Menge an organischen Nährstoffen, die zu einer vollen Blüte und starken Pflanzen führen. Lesen Sie sich das Etikett auf der Verpackung des Düngers immer sorgfältig durch und halten Sie die auf der Verpackung angegebenen Mengenangaben ein.

Pflege von Blumenzwiebeln – Ausgraben und aufbewahren

Ein wichtiger Bestandteil der Pflege von Blumenzwiebeln ist die Aufbewahrung von Blumenzwiebeln. Schneiden Sie verwelkte Blumen direkt nach der Blüte ab. Durch das Abschneiden der Blumen sorgen Sie dafür, dass die Blumenzwiebel keine Energie in die Bildung einer Samenanlage steckt, sondern die Blumenzwiebel selbst gestärkt wird. Indem Sie zusätzlich düngen werden die Blumenzwiebeln besonders stark, sodass Sie diese im nächsten Jahr wieder pflanzen können.

  • Blumenzwiebeln ausgraben

Sobald das Blatt und der Stängel vollständig verwelkt sind, können die Blumenzwiebeln aus der Erde geholt werden. Dies wird auch als ‚Blumenzwiebeln roden‘ bezeichnet. Nach dem Roden muss so viel Erde wie möglich von der Blumenzwiebel entfernt werden. Bewahren Sie die Blumenzwiebeln trocken auf, da sie ansonsten schnell anfangen, zu faulen. Blumenzwiebeln dürfen vor der Aufbewahrung nicht gewaschen werden.

  • Blumenzwiebeln aufbewahren

Die gerodeten Zwiebeln und Brutzwiebeln* bewahren Sie am besten in einem Karton (oder in einer Glasschüssel) auf. Legen Sie die Blumenzwiebeln in Schichten in den Karton und trennen Sie die Schichten jeweils durch Zeitungspapier. Bewahren Sie die Kartons mit den Blumenzwiebeln an einem kühlen Ort auf, wie zum Beispiel einem Keller.

*Brutzwiebeln: Blumenzwiebeln vermehren sich durch kleine Blumenzwiebeln an der Unterseite. Diese kleinen Zwiebeln werden als Brutzwiebeln bezeichnet. Entfernen Sie die Brutzwiebeln nach dem Ausgraben der Blumenzwiebel. Die alte Haut und die Wurzeln müssen ebenfalls von den Blumenzwiebeln entfernt werden. Das nennt man auch  Blumenzwiebeln pellen. Brutzwiebeln können auf die gleiche Art und Weise bewahrt werden wie die erwachsenen Blumenzwiebeln. Pflanzen Sie diese im nächsten Jahr mit ein und nach ein paar Jahren zeigen auch sie ihre ganze Blütenpracht.

Pflege von Blumenzwiebeln – Ausgraben und aufbewahren

Blumenzwiebeln nach dem Ausgraben pflanzen

Nach der Pflege von Blumenzwiebeln nach der Blüte können die frühjahrsblühenden Blumenzwiebeln wieder eingepflanzt werden. Sommerblühende Blumenzwiebeln können Sie im Frühling wieder einpflanzen. Tipp: Pflanzen Sie Blumenzwiebeln an einer anderen Stelle als im vorangehenden Jahr ein. Wenn Sie sie wieder am gleichen Ort einpflanzen, kann ein Nährstoffmangel auftreten. Nicht kultivierte Zwiebelpflanzen können verwildern und somit an der gleichen Stelle bleiben. Zu nicht kultivierten Zwiebelpflanzen gehören Blumenzwiebeln wie die meisten Krokusse und Narzissen.

  • Stellen Sie sicher, dass die Blumenzwiebeln tief genug eingepflanzt werden, da sie ansonsten austrocknen können. Pflanzen Sie Blumenzwiebeln zwei- bis viermal so tief ein, wie die Blumenzwiebel hoch ist. Eine Blumenzwiebel mit einer Höhe von 5 cm muss also mindestens 10 cm tief eingepflanzt werden, aber 15 cm tief sind noch besser.
  • Verteilen Sie die Blumenzwiebeln in kleinen Gruppen im Garten, um den schönsten Effekt zu erzielen.
  • Bei kleinen Blumenzwiebeln ist es nicht so wichtig, einen Unterschied zwischen Ober- oder Unterseite zu machen, aber größere Blumenzwiebeln, die eine eindeutige (spitze) Oberseite und einen Wurzelansatz haben, müssen mit der Wurzel nach unten und der Spitze nach oben eingepflanzt werden.
  • Wasser ist für die Entwicklung des Wurzelwerks der Blumenzwiebel wichtig. Behalten Sie den Feuchtigkeitsgehalt des Bodens daher immer gut im Auge. Wenn es innerhalb von ein paar Tagen nach dem Pflanzen der Blumenzwiebeln nicht geregnet hat, gießen Sie diese dann etwas mehr.



Blumenzwiebeln kaufen? Sehen Sie sich unser umfassendes Sortiment mit den allerschönsten Blumenzwiebeln und Blumenzwiebeln im Angebot an. Bestellen Sie bei Bakker Blumenzwiebeln und vieles mehr ganz einfach online!