Pflanztipps für Koniferen

Pflanzen Sie Ihre Konifere so schnell wie möglich nach Erhalt. Öffnen Sie die Umverpackung und nehmen Sie die Konifere (oder die Koniferen) heraus. Lassen Sie die Verpackung der Konifere geschlossen, wenn Sie sie noch nicht pflanzen können und stellen Sie sie an einen kühlen, hellen, frostfreien Platz, nicht in der Sonne.

Es ist natürlich wichtig, dass Ihre Konifere nicht vertrocknet. Wenn die Gefahr besteht, dass dies doch passiert, geben Sie dann Wasser oder setzen Sie den Ballen der Konifere vorübergehend in einen Eimer mit Wasser. Tauchen sie eine Konifere vor dem Pflanzen auch in einen Eimer mit Wasser und lassen Sie ihn eine Weile darin, sodass die Erde gut durchfeuchtet wird.

Graben Sie ein Pflanzloch, das mindestens zweimal so groß ist wie der Ballen. Wenn der Ballen der Konifere in einem Ballentuch ist, lösen Sie diesen dann vorsichtig, bevor Sie die Konifere in das Pflanzloch setzen. Ziehen Sie das Ballentuch erst weg, wenn der Ballen im Pflanzloch steht.

Geben Sie dann wieder viel Wasser. Drücken Sie die Erde gut an. Machen Sie einen Ring von Erde um das Pflanzloch, worin das Wasser stehen bleibt, wenn Sie in den Tagen danach wieder Wasser geben.

Wässern Sie die Konifere auch nach dem Pflanzen gut. Vertrauen Sie nicht nur auf die Natur. Unserer Erfahrung nach haben Koniferen, die nicht gut anwachsen, meistens zu wenig Wasser bekommen.