Pflanzen Sie frühlingsblühende Blumenzwiebeln auf eine kreative Weise!

creatieve-bloembollen-planten

'Blumenzwiebel' ist eigentlich ein Sammelbegriff für Pflanzen, die unter der Erde eine Zwiebel, Knolle oder ein Rhizom haben. Dieser Monat eignet sich sehr, um Blumenzwiebeln zu pflanzen. Blumenzwiebeln, die im Frühjahr blühen, bringen auf viele Weisen prächtige Farben in Ihren Garten oder auf Ihren Balkon. Bakker gibt Ihnen gern einige Tipps und Vorschläge für das Pflanzen von Blumenzwiebeln.

Blumenzwiebeln in Buchsbaumbeeten

In einem klassischen Garten mit Buchsbaum, Eiben oder Lavendel umsäumten Beeten wird häufig saisonale Bepflanzung gepflanzt. Dies bedeutet, dass die Bepflanzung der Beete zweimal pro Jahr ausgetauscht wird. Von Mai bis Oktober werden die Beete mit Sommerblumen oder Sommerzwiebeln gefüllt. Von Oktober bis April werden sie mit Blumenzwiebeln gefüllt, eventuell ergänzt mit Winterveilchen. Im Frühjahr oder Sommer sehen die Sommerzwiebeln wunderschön aus gemischt mit Bellis und Vergissmeinnicht.

Geeignete Blumenzwiebeln sind:

  • Alle Sorten von Tulpen, vor allem die klassischen Sorten, wie z.B. geflammte Tulpen, Papageitulpen, gefüllte blühende Tulpen und lilienblütige Tulpen;
  • Hyazinthen;
  • Narzissen;
  • Alle Sorten der Kaiserkrone (Fritillaria imperialis), wie z.B. die ‘Meleagris’ rot und die ‘Lutea’ gelb.

Blumenzwiebeln im Beet

In Beeten kommen Blumenzwiebeln am schönsten zur Geltung als Begleiter der vorhandenen Bepflanzung. Das Gesamtbild sollte natürlich aussehen, sodass das Beet Ruhe und Gleichgewicht ausstrahlt. Pflanzen Sie in schattige Beete Blumenzwiebeln, die Schatten vertragen. Auch hierfür gibt es eine große Auswahl:

  • Trompetennarzissen, mehrblütige Narzissen, groß- und kleinkronige Narzissen;
  • Anemonen in diversen Farben:
  • Fritallaria (Fritillaria michailovskyi und Fritillaria pallidiflora);
  • Schneeglöckchen (Galanthus nivalis);
  • Sibirische Blausterne (Scilla siberica);
  • Schneestolz (Chionodoxa 'Pink Giant' und Chionodoxa forbesii);
  • Sommerglöckchen (Leucojum aestivum);
  • Prärielilien (Camassia leichtlinii 'Caerulea');
  • Hundszahn (Erythronium 'Pagoda');
  • Spanische Hasenglöckchen (Hyacinthoides hispanica);
  • Winterlinge (Eranthis cilicica).

Blumenzwiebeln für sonnige Beete

Wählen Sie für ein sonniges Beet Blumenzwiebeln, die gut mit den sonnenliebenden Pflanzen harmonieren. Seien Sie zurückhaltend in der Anzahl der Blumenzwiebelsorten, die Sie pflanzen. Wählen Sie vorzugsweise nicht mehr als drei Blumenzwiebelsorten. Es ist besser, drei Sorten in jeweils großer Anzahl zu pflanzen als acht Sorten in kleineren Mengen. Besonders hübsch ist es, wenn die Blütezeiten aufeinanderfolgend sind. Pflanzen Sie die Zwiebeln in großen und kleinen Gruppen verteilt zwischen die Stauden. Wiederholung der Sorten bringt Gleichgewicht in ein Beet. Verschiedene Blumenzwiebeln bieten Möglichkeiten für sonnige Beete:

  • Alle Tulpensorten: die niedrigeren vorn im Beet, die höheren in die Mitte und hinten im Beet;
  • Hyazinthen;
  • Alle Narzissensorten;
  • Krokusse: sowohl die botanischen als auch die großblütigen Sorten;
  • Alle Allium-Sorten;
  • Anemonen (Anemone coronaria de Caen);
  • Iris: alle Sorten;
  • Schneestolz (Chionodoxa: alle Sorten);
  • Triteleia;
  • Ranunkeln (Ranunculus asiaticus);

Zwiebeln im Rasen

Schneeglöckchen, Krokusse oder Narzissen sind im Rasen immer eine Freude. Aber es gibt noch mehr Sorten, die genauso hübsch aussehen und Ihren Rasen in eine wahre Blumenwiese verwandeln. Sie sollten dabei jedoch berücksichtigen, dass der Rasen dann erst gemäht werden kann, wenn die Blumen abgestorben sind, nur dann werden sie im folgenden Jahr wieder genauso schön zurückkommen. Als Regel gilt: Der Rasen darf erst 6 Wochen nach der letzten Blüte wieder gemäht werden. Grund genug, früh blühende Blumenzwiebeln auszuwählen, die nicht später als Ende März blühen. Denn ab einer Bodentemperatur von 9°C beginnt der Rasen zu wachsen, sodass Sie in der ersten Mai-Hälfte wieder mähen sollten. Haben Sie einen wunderschönen Rasen und möchten Sie Blumenzwiebeln darin wachsen lassen? Stechen Sie dann mit einem Spaten eine Grassode heraus, pflanzen Sie die Blumenzwiebeln und legen Sie die Sode zurück. Im nächsten Frühjahr werden Sie einen farbenfrohen Rasen haben!

Blumenzwiebeln für einen sonnigen Rasen:

  • Mini-Narzissen 'Minnow', 'Kedron', 'Rip van Winkle', 'Tête-à-Tête, ‘Thalia', 'Itzom' und 'Bell Song';
  • Botanische und großblütige Krokusse;
  • Schneestolz (Chionodoxa: alle Sorten);

Blumenzwiebeln, die Farbe in einen schattigen Rasen bringen:

  • Dieselben Narzissensorten wie für einen sonnigen Rasen;
  • Schneeglöckchen (Galanthus nivalis);
  • Anemonen in verschiedenen Farben;
  • Schneestolz (Chionodoxa: alle Sorten);
  • Sommerglöckchen (Leucojum aestivum);
  • Sibirische Blausterne (Scilla siberica);
  • Winterlinge (Eranthis cilicica).

Blumenzwiebeln in Töpfen

Für Besitzer einer Dachterrasse oder eines Balkons sind Blumenzwiebeln in Töpfen eine ideale Lösung. Wenn Sie Ihre Terrakotta-Töpfe im Winter draußen lassen möchten, wickeln Sie sie dann mit Noppenfolie ein. Wenn Ihre Töpfe frostbeständig sind, aber Sie möchten Ihre Blumenzwiebeln vor Frost schützen, können Sie die Töpfe auch von innen mit Noppenfolie verkleiden. Vergessen Sie nicht, Löcher für den Wasserablauf zu machen.

Eine Blumenzwiebelsorte pro Topf ist stilvoll. Aber wenn Sie sich einige Wochen an den Töpfen erfreuen möchten, sollten Sie Etagenbepflanzung anwenden. Dafür werden verschiedene Blumenzwiebelsorten in Lagen übereinander gepflanzt: die am spätesten blühenden nach unten und die früh blühenden nach oben. Setzen Sie die Blumenzwiebeln dicht aneinander, aber nicht so dicht, dass sie sich berühren. Und sie sollten auch nicht zu nah an den Topfrand gepflanzt werden, um das Risiko des Erfrierens zu verhindern.

Diese Blumenzwiebeln eignen sich für Blumentöpfe, Kübel und Blumenkästen:

  • Einfach blühende frühe Tulpen, gefüllte frühe Tulpen, Gregii Tulpen, Wildtulpen;
  • Hyazinthen;
  • Mehrblütige und Mini-Narzissen;
  • Botanische und großblütige Krokusse;
  • Allium karataviense, die einzige Allium-Sorte, die schöne Blätter hat;
  • Anemonen (Anemone de Caen);
  • Schneestolz (Chionodoxa: alle Sorten);
  • Sibirische Blausterne (Scilla siberica).