Pfeifenwinde schneiden


Aristolochia durior
Aristolochia macrophylla

Die Pfeifenwinde braucht nicht unbedingt einen Schnitt, aber es kann passieren, dass er an Stellen wächst, wo Sie etwas anderes geplant hatten. Dann können Sie ihn ruhig zu jedem Zeitpunkt schneiden.

Außerdem kann ein Verjüngungsschnitt wünschenswert sein. Tun Sie dies vorzugsweise im März.

Bei einem Verjüngungsschnitt werden am Fuß der Pflanze ein oder mehrere Hauptzweige durchgeschnitten. Entfernen Sie die Zweige mit ihrem ‚Anhang’ vorsichtig. Wenn die Zweige sehr durcheinander wachsen, warten Sie dann lieber ein paar Tage mit dem Entfernen. Dann werden die Zweige, die entfernt werden müssen, leichter zu erkennen sein.
Am Fuß der Pflanze werden neue junge Triebe austreiben.