Gartenpflanze des Monats Oktober: Veilchen

Im Garten verändert sich im Oktober alles schnell. Die Bäume werfen ihre Blätter ab und die Sommerblüher und Stauden sind am Ende ihrer Blütezeit. Anders ist es bei den fröhlichen und farbenfrohen Veilchen (Viola). Diese Gartenpflanze des Monats scheint endlos durchzublühen, wenn alle anderen Gartenpflanzen schon längst verblüht sind. Veilchen dagegen mögen die niedrigeren Temperaturen gern und blühen üppig bis zum Beginn des Winters. Im Freiland, in Kübeln oder Töpfen auf Balkon oder Terrasse, das Veilchen (Viola) blüht überall und monatelang. Ein Must-have für Garten und Balkon!

Gartenpflanze des Monats Oktober: Veilchen

Gartenpflanze des Monats: Veilchen

Im Winter bei großer Kälte blühen sie kurzfristig etwas weniger, aber im Frühjahr blühen sie wieder fröhlich weiter. Züchter haben die schönsten Sorten entwickelt mit gelben, weißen, rosa, blauen, orangen und roten Farben. Veilchen mit dunklen Flecken oder  Zeichnungen, die wie Gesichter aussehen, machen den Kontrast in der Blüte manchmal noch größer. Es gibt großblumige und kleinblumige Veilchen und heutzutage gibt es auch immer mehr gefüllt blühende Sorten. Einige großblumige Veilchen, wie  Holländische, Aalsmeersche oder Schweizer Riesen sind sehr bekannt. Bei den kleinblumigen Veilchen ist die Viola cornuta, das Hornveilchen, sehr beliebt.

Pflege der Veilchen

Ob die Gartenpflanze des Monats, das Veilchen, nun im Freiland steht oder in Kübeln, diese Gartenpflanze des Monats wächst eigentlich überall gut.
Wichtig ist ein Standort im Halbschatten oder in der vollen Sonne. Setzen Sie die Pflanze in nährstoffreichen Boden und geben Sie regelmäßig Wasser (lassen Sie die Erde im Topf nicht vertrocknen). Solange die Temperaturen über dem Gefrierpunkt sind, wachsen und blühen die Veilchen durch. Die farbenfrohe Pflanze benötigt dann alle vierzehn Tage etwas zusätzlichen Dünger. Wenn Sie die verblühten Blüten entfernen, blüht die Pflanze noch reicher. Nachdem die Blüte im späten Frühjahr vorbei ist, können Sie die Veilchen mit fröhlichen einjährigen Sommerblühern ersetzen.

Pflege der Veilchen

Wählen Sie für Ihre Veilchen einen Platz in der vollen Sonne oder im Halbschatten. Geben Sie den Veilchen regelmäßig Wasser, denn die Erde (im Topf) sollte nicht vertrocknen. Mit diesen großblumigen Veilchen bringen Sie viel Farbe in den winterlichen Garten. Pflanzen Sie die auffallend blühenden Veilchen in großer Anzahl in Töpfe, Balkonkästen, entlang dem Rand eines Beets oder in ein Blumenbeet. Die verschieden gefärbten Veilchen bilden untereinander prächtige Kombinationen. Pflanzen Sie sie zum Beispiel zu früh blühenden Sträuchern wie dem Winterjasmin (Jasminum nudiflorum). Sie können auch sehr schön im Steingarten verwendet werden. Die Blüte dauert monatelang. Von Frühjahrs- und Sommerblühern können Sie Blüten bis in den Juli erwarten. Winter- und Frühjahrsblüher blühen bis in den April hinein.

Wenn Sie die verblühten Blüten der Veilchen regelmäßig abschneiden, regen Sie eine zweite Blüte an. Für eine besonders reiche Blüte empfiehlt Bakker.com, während der Blüte regelmäßig Pflanzendünger in das Gießwasser zu geben. Halten Sie das Beet oder den Blumentopf frei von Unkraut. So werden die Veilchen gut durchwachsen und -blühen.

Veilchen sind recht winterhart und können im Winter prima im Beet und in den Töpfen stehen bleiben. Im Blumentopf sind sie etwas empfindlicher für Frost. In strengen Wintern kann die Pflanze dann ihre Blätter verlieren, aber im frühen Frühjahr beginnen Blattwachstum und Knospenbildung wieder.

Essbare Blüten

Obwohl die meisten Menschen die Veilchen nur wegen der schönen Blüten im Garten oder auf der Terrasse haben, können die Blütenblätter dieser Pflanze auch prima gegessen werden. Man kann die essbaren Blüten ernten, solange die Pflanze wächst. Die Blüten können einfach mit einer Schere oder einem Messer geerntet werden. Achten Sie jedoch darauf, dass Sie nur die Blüten von selbst gezüchteten Veilchen essen. Diese sind nicht gespritzt und daher essbar. Veilchensaat, aber auch eine hübsche Mischung mit essbaren Blüten bestellen Sie ganz bequem online bei Bakker.com!

Quelle: Mooiwatplantendoen.nl