Obst- und Gemüsegarten gießen

Dass Pflanzen Wasser benötigen, das wissen wir alle. Aber wie viel und wann? Hängt die Pflanze schlapp herunter, oder fühlt sich die Erde trocken an? Dann ist es Zeit, dass die Pflanzen Wasser bekommen! Wenn am selben oder am nächsten Tag Regen erwartet wird, warten Sie dann mit dem Gießen, denn dann wird der Regenguss die Arbeit verrichten. Bleibt es jedoch trocken? Geben Sie den Pflanzen im Obst- und Gemüsegarten dann selbst Wasser. Weil die oberste Lage der Erde zuerst austrocknet, benötigen flach wurzelnde Pflanzen schneller Wasser. Tief wurzelnde Pflanzen benötigen im Allgemeinen weniger Wasser.

Pflanzen gießen

Sorgen Sie dafür, dass die Pflanzen im Obst- und Gemüsegarten zweimal pro Woche Wasser bekommen. Das kann natürlich ein Regenguss sein oder aber Leitungswasser bzw. noch besser Wasser aus der Regentonne. Für ausgewachsene Pflanzen ist ab und zu etwas Trockenheit nicht schädlich. Durch die vorübergehende Trockenheit machen sich die Wurzeln der Pflanze auf die Suche nach Wasser im tieferen Boden, und tiefer wurzelnde Pflanzen sind robuster. Geben Sie bei extremer Trockenheit, bei Hochbeeten, jungen Pflanzen und Sämlingen jeden zweiten Tag oder sogar jeden Tag Wasser. Haben Sie einen Obst- und Gemüsegarten in Pflanzgefäßen? Ausgewachsene Pflanzen in Pflanzgefäßen brauchen mehr Wasser als ausgewachsene Pflanzen im Freiland. Geben Sie den Pflanzen in den Gefäßen darum etwas häufiger Wasser.

Junge Pflanzen und Sämlinge

Achten Sie beim Gießen auf junge Pflanzen. Diese können eine große Menge an Wasser noch nicht gut vertragen. Besprühen Sie junge Pflanzen oder Sämlinge darum besser mit einer Pflanzenspritze. Wenn Sie gerade gesät haben, kann die Erde mit einem Vliestuch abgedeckt werden. Wenn Sie ein Vliestuch über die Sämlinge spannen, verhindern Sie, dass die Erde zu schnell austrocknet und außerdem kommen die Vögel nicht an die Saat. Entfernen Sie das Vliestuch, wenn die Keimlinge beginnen zu wachsen, sodass sie Platz für ihr Wachstum haben.

Wo und wann gießen

Gießen Sie im Obst- und Gemüsegarten immer auf den Boden und so wenig wie möglich auf die Blätter der Pflanzen. Dies verringert das Risiko von eventuellen Schimmelkrankheiten erheblich. Es sind auch praktische Perl-Regner-Schläuche erhältlich, die die Pflanzen im Obst- und Gemüsegarten einfach mit Wasser versehen. Geben Sie dem Obst- und Gemüsegarten möglichst früh am Morgen oder abends Wasser. Auf diese Weise wird  die Sonne das Wasser nicht gleich verdunsten lassen. Der Vorteil des Gießens am Morgen ist, dass Sie weniger Probleme mit Schnecken haben werden. Das Gießen am Abend hat jedoch wiederum den Vorteil, dass der Boden länger feucht bleibt.

Schauen Sie für praktische Gartenschläuche, Pflanzenspritzen und Regentonnen etc. in der Kategorie ‘Bewässerung’ in unserem Online-Shop.