Obst aus eigenem Garten

Was machen wir damit?

Es gibt immer wieder ein zufriedenes Gefühl, so ein Korb voll mit selbstgepflückten Äpfeln, Birnen, Pflaumen, Beeren und/oder Erdbeeren. Aber was machen wir mit all dem Obst? Sicherlich freuen sich die Nachbarn, Familie und Freunde sehr über eine Schüssel mit frischem Obst, aber es gibt natürlich noch einige leckere Alternativen, um das Obst aus dem eigenen Garten optimal genießen zu können.

Obst aufbewahren

Putzen Sie das Obst erst kurz vor Verarbeitung oder Verzehr. Feuchtigkeit fördert das Wachstum von Bakterien und vergrößert das Risiko des Verderbens. Halten Sie Obst, das außerhalb des Kühlschranks aufbewahrt wird, fern von Wärmequellen und Sonnenlicht. Tomaten, Äpfel, Bananen, Pfirsiche und Birnen beschleunigen den Reifeprozess von anderem Obst. Bewahren Sie diese Früchte darum getrennt von anderen Obstsorten auf.
Legen Sie Obst, das kühl aufbewahrt werden muss (Erdbeeren, Aprikosen, Beeren, Trauben, Himbeeren, Kirschen) so schnell wie möglich nach dem Ernten in den Kühlschrank. Bewahren Sie das Obst in der Obstschublade, in einem Behälter mit Luftlöchern (Obst muss atmen) oder in einem sauberen feuchten Tuch auf.

Obst einfrieren

Obst aus dem eigenen Garten kann auch prima eingefroren werden. So können Sie auch im Winter herrliches sommerliches Obst genießen und Sie haben immer einen Obstvorrat im Haus. Gefrorenes Obst ist lecker mit Eis oder in einem Smoothie. Das Einfrieren von Obst ist einfach. Verwenden Sie nur reife Früchte ohne braune Stellen und entkernen Sie das Kernobst. Sorgen Sie dafür, dass das gewaschene Obst wieder gut trocken ist, bevor es eingefroren wird, sonst entsteht Eisbildung auf den Früchten. Legen Sie das gewaschene und getrocknete Obst auf ein sauberes Backblech, möglichst nicht übereinander. Frieren Sie das Obst dann 24 bis 48 Stunden ein und geben Sie es danach in einen lichtdichten Behälter oder einen Gefrierbeutel. Gefrorenes Obst hält sich acht bis zwölf Monate lang.

Obst trocknen

Das Trocknen von Obst aus dem eigenen Garten ist vielleicht nicht das Erste, woran wir denken, aber es ist eine perfekte Option, um den Vorrat an Obst zu verarbeiten. Dabei ist das Trocknen von Obst eine gute Möglichkeit, um das ganze Jahr lang das herrliche Sommerobst zu genießen. Selbst getrocknetes Obst ist auch noch ein günstiger, leckerer und gesunder Snack für Zwischendurch! Kaufen Sie darum kein getrocknetes Obst mehr im Laden (dieses ist meistens auch noch voll mit Zucker, Schwefel und anderen Konservierungsmitteln) und machen Sie einfach selbst ihr getrocknetes Obst. Verwenden Sie für das Trocknen von Obst immer frisches und reifes Obst. Dann kommt der Geschmack des Obstes am besten zur Geltung.

 

Torten machen

Torten, nach denen man sich die Finger leckt, macht man natürlich mit Obst aus dem eigenen Garten. Alle Früchte aus dem eigenen Garten eignen sich, um eine Torte zu machen. Denken Sie dabei an eine selbstgemachte Apfeltorte, eine Torte mit roten Früchten oder backen Sie einen Rührkuchen mit Früchten aus dem eigenen Garten! Schauen Sie im Internet nach den leckersten Tortenrezepten.

Salat mit Obst

Ein sommerlicher Obstsalat nur mit frischem Obst aus dem eigenen Garten ist schon ein Fest! Lecker mit etwas erfrischender Minze, Schlagsahne oder Joghurt. Bereiten Sie auch einmal einen überraschenden grünen Salat mit Obst aus dem eigenen Garten zu. Lecker mit beispielsweise geräuchertem Hähnchenfleisch, Walnüssen, Äpfeln und Pflaumen zum Lunch oder auch als Hauptmahlzeit. Es gibt viele Möglichkeiten!



Obstmus zubereiten

Ein superleckerer und gesunder Apfelmus mit einer Messerspitze Zimt und ein paar Rosinen ist schnell auf den Tisch gebracht. Und was halten Sie von einem Obstmus mit einer Kombination von rotem Obst. Herrlich zum Frühstück im Joghurt, Quark oder zu den Haferflocken! Frischen Obstmus zuzubereiten ist ganz einfach. Das einzige, das Sie benötigen, ist ein Stabmixer oder ein Blender. Sorgen Sie dafür, dass das frische Obst gut geputzt ist, bevor es zu Mus verarbeitet wird. Frisches Obstmus ist in einem gut geschlossenen Glas im Kühlschrank ungefähr 4 Tage haltbar.

Selbst Eis herstellen

Was für ein Fest, selbstgemachtes Eis mit Früchten aus dem eigenen Garten! Es gibt im Internet zahlreiche Eisrezepte mit verschiedenen Obstsorten. Das unten stehende Eisrezept mit Blaubeeren und Joghurt ist echt lecker und auch noch einfach zuzubereiten!

Zutaten: 400 ml Griechischer Joghurt, 100 g Zucker, 200 g Blaubeeren (oder Brombeeren oder Himbeeren) aus dem eigenen Garten.

Zubereitung: Waschen Sie die Blaubeeren und geben Sie sie mit dem Zucker in einen Topf. Kochen Sie die Blaubeeren unter Rühren auf, bis die Blaubeeren weich werden. Passieren Sie die Blaubeeren durch ein Sieb und vangen Sie den Saft auf. Lassen Sie den Saft der Blaubeeren abkühlen und mischen Sie ihn danach mit dem Griechischen Joghurt. Geben Sie die Mischung in eine Eisform oder verwenden Sie einen Plastikbecher. Stellen Sie das Eis in den Tiefkühler und rühren Sie das Eis nach ca. 30 Minuten gut mit einer Gabel durch. Stellen Sie das Eis wieder zurück in den Tiefkühler und wiederholen Sie dies, bis das Eis fest wird. Stecken Sie dann ein Stäbchen oder einen kleinen Löffel hinein und lassen Sie das Eisnoch mindestens 2 Stunden im Tiefkühler stehen.

Ein witziges und verantwortungsbewusstes Eis für Kinder! Schneiden Sie eine Wassermelone in Stücke und stecken Sie ein Eisstäbchen hinein. Legen Sie sie 2 Stunden in den Tiefkühler und Sie haben ein ein witziges und gesundes Eis!

Marmelade kochen

Kochen Sie aus dem Obst aus Ihrem eigenen Garten die leckerste Marmelade, die Sie je gekostet haben! Erdbeermarmelade, Brombeermarmelade, Traubenmarmelade, Pflaumenmarmelade, Kirschmarmelade und so weiter. Lecker auf einem Croissant, im Joghurt oder zu (selbstgemachtem) Eis! Viel Arbeit? Nein, denn innerhalb 30 Minuten stehen die Marmeladengläser mit Deckel schon zum Abkühlen auf der Arbeitsplatte! Selbstgemachte Marmelade ist natürlich auch ein schönes Geschenk. Schreiben Sie den Inhalt auf ein hübsches Etikett und schneiden Sie aus einem Stoffrest einen Kreis von ca. 3 bis 4 cm größerem Durchmesser als der Deckel. Binden Sie es mit einem Band um den Deckel und schon haben Sie ein originelles Mitbringsel! Sind Sie auf der Suche nach einem leckeren Marmaladenrezept.

Bereiten Sie einen Punsch zu!

Lecker für ein Sommerfest: Bereiten Sie einen Punsch mit Obst aus dem eigenen Garten zu! Lecker als Aperativ bei warmem Wetter. Schneiden Sie das Obst in Stücke und geben Sie diese in eine große Schüssel. Fügen Sie Orangensaft hinzu und geben Sie nach Geschmack einen Schuss Rum hinein. Zum Schluss noch einige Minzblätter und eventuell etwas Pfeffer. Prost!

Die Möglichkeiten mit Obst aus dem eigenen Garten sind also beinahe unendlich! Kaufen Sie einen hübschen Korb und geben Sie das Obst hinein als Geburtstagsgeschenk oder als Dankeschön. Obst aus eigenem Garten können Sie natürlich auch einwecken. Oder was halten Sie von einem ‚Wassercocktail‘ mit Obststücken für einen warmen Sommertag? Das sieht fröhlich aus und schmeckt auch noch lecker!