Obst auf dem Balkon oder der Terrasse

Dass selbst gezüchtetes Obst am allerleckersten ist, wissen wir natürlich schon lange. Und wir brauchen dafür auch keinen großen Garten! Aber ist es schon bekannt, dass Obst auch sehr gut auf dem Balkon oder auf der Terrasse gezüchtet werden kann? Richtig, das ist sogar sehr gut möglich!

Obst

Viele Obstsorten sind zum Glück ganz einfach zu züchten (und noch dazu sehr dekorativ). Wählen Sie für Obst auf dem Balkon zum Beispiel einen kleinen Apfelbaum, einen Johannisbeerstrauch oder eine dornenlose kletternde Brombeere und setzen Sie sie in einen schönen Topf. Die Erdbeere ist eine der beliebtesten Früchte, besonders bei Kindern. Diese Staude kann auch gut in geräumigen Töpfen und Kästen wachsen und ist daher auch gut geeignet für die Terrasse oder den Balkon.

Obst züchten am richtigen Platz

Obst reift am besten in der vollen Sonne an einem geschützten Platz. Vor allem Aprikosen, Nektarinen und Pfirsiche stehen gern warm und sonnig. Bei Äpfeln, Birnen und Heidelbeeren ist fast immer Kreuzbestäubung notwendig, pflanzen Sie darum zwei oder drei Apfelbäume beieinander. Bakker.com hat auch Duo-Obst in seinem Sortiment, das sich selbst bestäubt.

Heidelbeeren wachsen gern in saurem, humusreichem Boden, der nicht zu trocken ist. Geben Sie ihnen im Frühjahr eine dicke Mulchlage aus einer Mischung von Kompost und Gartentorf. Brombeeren, Himbeeren und Weinreben können an Draht oder Gitter an der Mauer wachsen. Zwergbäumchen können auch gut in einem großen Topf wachsen. Geben Sie allen Obstbäumen und -sträuchern Dünger für Obstpflanzen. Geben Sie Apfelbäumen und Weinreben alle 2 Jahre 50 g Kalk pro m² (auf Lehmboden ist dies nicht notwendig).

Obst für den Balkon oder die Terrasse

Red-currants to raspberries and nectarines to strawberries – Bakker has compiled a small selection here below, of all the very best varieties of fruit for your patio or decking. Enjoy a generous, fresh fruit harvest, even when you don’t have a (big) garden.

Von Johannisbeeren bis Brombeeren und von Nektarinen bis Erdbeeren. Bakker.com hat hier unten eine Auswahl der allerbesten Obstsorten für die Terrasse oder den Balkon zusammengestellt. So können Sie auch ohne Garten eine reiche Ernte von frischem Obst genießen.

  • Johannisbeere
  • Erdbeere
  • Aprikose
  • Apfel
  • Heidelbeere
  • Brombeere
  • Zitrone
  • Cranberry
  • Weinrebe
  • Himbeere
  • Kirsche
  • Kiwi
  • Stachelbeere
  • Nektarine
  • Birne
  • Pfirsich
  • Pflaume
  • Sharon-Frucht

Obstbäume und -sträucher pflanzen

Obstbäume und Obststräucher können auch prima in einem großen Pflanzkasten auf der Terrasse oder dem Balkon stehen. Verbessern Sie den Boden für Aprikosen, Nektarinen und Pfirsiche mit 200 g Kalk pro m² und reichlich Kompost.

Obst im Topf

Ein solitärer Obstbaum mit einem hohen Stamm ist natürlich prächtig, aber nicht jeder hat dafür ausreichend Platz. Ein großer Topf oder Kübel bietet die Möglichkeit, eine Säulenform oder ein Zwergbäumchen auf Stamm zu pflanzen. Durch konsequentes Schneiden und Anbinden bleiben die Obstbäumchen klein. Bakker.com hat spezielles Duo-Obst entwickelt: An einem Bäumchen wachsen zwei verschiedene Obstsorten. Ideal für die Terrasse oder den Balkon! Achtung, Pflanzen im Topf vertrocknen schneller. Geben Sie darum regelmäßig Wasser.

Obst aufbewahren

Ernten Sie reifes Obst am besten bei trockenem Wetter und stellen Sie es gleich kühl. Äpfel und Birnen können gut längere Zeit aufbewahrt werden. Das weiche Obst sollte jedoch am besten frisch gegessen oder so schnell wie möglich zum Beispiel zu Kompott oder Konfitüre verarbeitet werden. Einfrieren ist natürlich auch möglich.