Nektarine schneiden

nectarine

Prunus persica var. nucipersica

Schneiden im März-Juni

Totes Holz kann gleich nach dem Winter im März abgeschnitten werden. Schneiden Sie bis auf das lebende Holz zurück.

Junge Bäume sollten im März geschnitten werden, ältere Bäume können bis in den Juni hinein geschnitten werden.
Eine Nektarine wird geschnitten, um den Baum nicht zu dicht wachsen zu lassen, da dies die Bestäubung beeinträchtigt.
Was sollten Sie abschneiden? Hauptsächlich die Seitentriebe. Erstrebenswert ist ein Baum mit kurzen Seitentrieben, die Früchte tragen.

Schneiden im Juni-Oktober

Die Erntezeit liegt zwischen Juni und Oktober, abhängig von der Sorte.

Zusätzlich zum Schneiden muss eine Nektarine auch ausgedünnt werden. Bei zu vielen Früchten am Baum bleiben die Früchte klein. Dies ist nicht gut für die Vitalität des Baumes.

4 Wochen nach der Blüte sollten Sie das erste Mal ausdünnen. Lassen Sie zwischen den Früchten mindestens eine Handbreit Abstand.
Wenn die Nektarinen reif sind, können sie gepflückt werden. Nicht drehen, sondern gerade vom Zweig abziehen. Die Erntezeit ist meistens 2-3 Wochen. Lassen Sie die Nektarinen nach dem Pflücken noch ca. 3 Tage nachreifen.