Das natürliche Beet

Erleben Sie den aktuellen Trend!

Eine fröhliche Mischung von Stauden macht aus jedem Garten einen festlichen Anblick. In einem natürlichen Beet findet man sowohl früh als auch spät blühende Pflanzen. Von Mai bis zum Ende des Sommers blühen diese starken Pflanzen in dem natürlichen Beet üppig. Erfreuen Sie sich also lange an den farbenfrohen Blumen im Garten!

In dem natürlichen Beet sehen Sie einen lockeren natürlichen Stil, wobei die Pflanzen schön durcheinander wachsen. Ganz passend zum neuen Gartentrend, bei dem die Inspiration aus der Natur im Vordergrund steht.


Im natürlichen Beet wachsen die Pflanzen schön durcheinander.

Besonders lange Freude

Im natürlichen Beet wächst eine sorgfältig ausgewählte Mischung von Stauden zusammen mit Zwiebelgewächsen. Durch die Auswahl von Pflanzen mit verschiedenen Blütezeiten gehen die Blütezeiten ineinander über und blühen die Pflanzen schon ab Mai bis in den September hinein! Rosa Blüten wechseln sich im natürlichen Beet ab mit Blüten in sonnigem Hellgelb und luftigem Violett. Die graugrünen Blätter der Artemisia sorgen für einen feinen Ruhepunkt zwischen dieser Blütenpracht im Garten. 

Mischen mit Blumenzwiebeln

Halten Sie in diesem natürlichen Beet ein paar Plätze frei, um dort Blumenzwiebeln und -knollen einzupflanzen für zusätzliche Farbe und Variation im Garten. Pflanzen Sie im Herbst zum Beispiel eine farbenfrohe Tulpenmischung für besonders viel Farbe im Frühjahr. Wählen Sie für noch mehr Farbe von Juli bis zum September Sommerzwiebeln und -knollen wie beispielsweise Lilien und DahlienSetzen Sie die Blumenzwiebeln und -knollen verteilt zwischen die Stauden für einen schönen natürlichen Effekt.

Für Groß und Klein

Diese farbenfrohe Mischung von Pflanzen eignet sich für ein großes als auch für ein kleines Beet und sogar für einen großen Blumenkasten. Wählen Sie einen Platz in der vollen Sonne oder im Halbschatten und sorgen Sie für lockeren, humusreichen Boden. Schneiden Sie im frühen Frühjahr alle Pflanzen kurz über dem Boden ab, schon schnell erscheinen wieder neue Triebe aus den Wurzeln. Streuen Sie im Frühjahr organische Düngerkörner aus. Weiter erfordert dieses natürliche Beet kaum Pflege.

Tipp!

Die Glockenblume und das Katzenkraut in diesem Beet blühen noch ein zweites Mal, wenn diese Pflanzen nach der Blüte zurückgeschnitten werden.

Die Pflanzen in diesem Beet:
Campanula lactiflora 'Prichard's Variety', Phlomis russeliana, Nepeta 'Walker's Low', Artemisia ludoviciana 'Valerie Finnis', Persicaria 'JS Sevenoaks Village', Euphorbia palustris 'Walenburgs Glorie', Aquilegia vulgaris.

Bestellen Sie dieses Beet hier.