Mangold

Mangold (Beta vulgaris subsp. vulgaris var. vulgaris) steht in der Top 3 der ‘Powerhouse’ Gemüse! Ein ‚Powerhouse food’ liefert pro 100 Kilokalorien im Durchschnitt 10% oder mehr der empfohlenen täglichen Menge der 17 wichtigsten Nährstoffe. Diese Nährstoff-Bombe enthält also besonders viele Vitamine, Mineralstoffe, Ballaststoffe und Eiweiße. Super gesund! Beim Mangold werden vor allem die zarten Blätter als Gemüse gegessen. Dieses vergessene Gemüse hat einen Geschmack, der etwas dem von Spinat und Roter Bete ähnelt. Mangold kann im Gemüsegarten sehr einfach selbst gezüchtet werden und kann vom späten Frühjahr bis weit in den Herbst hinein von derselben Pflanze geerntet werden. Mangold ist ein vielseitiges vergessenes Gemüse, denn man kann es kochen, dünsten, als Wokgemüse oder in Salat, Pasta, Quiche und vielem mehr verwenden.



Mangold Rezept

Frittata mit Mangold und Zwiebeln

Zutaten für 4 Portionen:

4 TL Olivenöl
1 Zwiebel, gewürfelt
400 g Mangold, gewaschen und klein geschnitten
Meersalz
Schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen
2 EL Blattpetersilie, gehackt
4 EL Basilikum, fein gehackt
1 TL Knoblauch, gepresst
4 große Eier, aufgeschlagen
50 g Greyerzer Käse, gerieben
50 g Parmesankäse, gerieben

Zubereitung

Erhitzen Sie eine ofenfeste Ø25 cm Pfanne bei mittlerer Hitze. Geben Sie 2 Teelöffel Olivenöl in die Pfanne. Fügen Sie die Zwiebel zu und schwitzen Sie sie an, bis sie weich ist, ab und zu umrühren. Fügen Sie jetzt das Mangold zu und braten Sie es 10 Minuten oder bis das Mangold gar ist (ab und zu umrühren). Mit Salz und schwarzem Pfeffer würzen. Mischen Sie die Petersilie, 2 Esslöffel Basilikum, Knoblauch und die Eier mit etwas Salz. Geben Sie die Mangoldmischung in die Eimischung und rühren Sie die Hälfte des Greyerzer Käses unter.
Stellen Sie den Grill im Ofen an. Reinigen Sie die Pfanne mit einem Stück Küchenpapier. Stellen Sie die Pfanne wieder auf die mittlere Hitze. Geben Sie Öl in die Pfanne und füllen Sie die Eimischung hinein. Braten Sie diese 30 Sekunden lang und schalten Sie den Herd dann auf niedrige Hitze. Rühren Sie jetzt nicht mehr in der Pfanne und braten Sie die Eimischung 4 Minuten lang weiter. Bestreuen Sie die Eimischung mit dem Parmesankäse und dem Rest des Greyerzer Käses. Stellen Sie die Pfanne unter den Grill. Grillen Sie die Frittata 1 Minute oder bis die Eier gut gar sind und der Käse braun wird. Holen Sie die Pfanne aus dem Ofen. Lösen Sie die Frittata mit einem Spachtel aus der Pfanne und lassen Sie sie auf einen Teller oder Schneidebrett gleiten. Schneiden Sie die Frittata mit Mangold in 4 Stücke. Servieren Sie sie mit einem Salat für eine köstliche Low-Carb-Mahlzeit.