Lilien pflanzen

Lilien pflanzen

Ein chinesisches Sprichwort lautet: “Wenn du zwei Brote hast, verkaufe eines und kaufe eine Lilie”. Hiermit soll ausgesagt werden, dass wir das Glück nicht nur in den primären Lebensnotwendigkeiten finden, sondern auch in der Schönheit der Natur. Mit der beliebten Lilie (Lilium) können die schönsten Kombinationen mit anderen Blumenzwiebeln und Gartenpflanzen gemacht werden. Lilien pflanzen wir im Herbst oder im Frühjahr und sie blühen üppig im Sommer!

Lilien im Garten pflanzen

  • Pflanzen Sie die Lilien im Herbst von Oktober bis Dezember. Im Frühjahr sollten die Lilienzwiebeln am besten zwischen Ende April und Ende Juni gepflanzt werden.
  • Wählen Sie einen sonnigen Platz im Garten.
  • Lockern Sie die Erde gut auf und mischen Sie sie mit frischer Blumenerde.
  • Sorgen Sie dafür, dass der Boden gut wasserdurchlässig ist. Verbessern Sie lehmhaltigen Boden mit Blumenerde und auch mit etwas Sand.
  • Verwenden Sie eine praktische Pflanzschaufel oder einen speziellen Blumenzwiebelpflanzer.
  • Setzen Sie die Lilienzwiebeln mit der Spitze nach oben und den Wurzeln nach unten in ein Pflanzloch, das dreimal so tief ist wie die Höhe der Zwiebel.
  • Pflanzen Sie die Blumenzwiebeln ungefähr 20-25 cm auseinander. Machen Sie bei einer großen Oberfläche erst ein großes Pflanzloch und pflanzen Sie die Lilienzwiebeln gleichzeitig in den Boden.
  • Füllen Sie das Pflanzloch wieder auf und drücken sie die Erde fest.

Lilien im Garten pflanzen

Lilien in einen Topf pflanzen

Lilien sind prächtig in einem großen Blumentopf auf Terrasse oder Balkon.

  • Wählen Sie einen großen Blumenkasten und sorgen Sie dafür, dass sich auf der Unterseite Löcher befinden, sodass ein Zuviel an Wasser gut ablaufen kann.
  • Legen Sie einige Tonscherben auf den Boden und füllen Sie den Topf mit frischer Blumenerde.
  • Setzen Sie die Blumenzwiebeln mit der Spitze nach oben, ungefähr dreimal so tief wie die Höhe der Zwiebel.
  • Der Pflanzabstand zwischen den Blumenzwiebeln kann im Blumentopf etwas kleiner sein, ungefähr 15-20 cm.
  • Füllen Sie mit Blumenerde auf und drücken Sie die Erde etwas an.
  • Geben Sie den Lilien im Topf gleich nach dem Pflanzen Wasser.
  • Setzen Sie den Blumentopf an einen sonnigen Platz auf der Terrasse oder dem Balkon.

 

Lilien mischen für einen Wow-Effekt

Ein Garten oder Pflanzkasten wird spannend, wenn er mit abwechselnden Farben und verschiedenen Blüten- und Blätterformen gefüllt ist. Die kräftige Blüte der Lilie kann natürlich sehr gut in eine Gruppe gepflanzt werden. Aber auch kombiniert mit anderen Pflanzen im Garten sorgt die Lilie für einen echten Wow-Effekt. Lilien bilden perfekte Kombinationen mit anderen hoch blühenden Blumenzwiebeln wie Gladiolen, Agapanthus, Lupinen und Dahlien. Lieben Sie eine natürliche und entspannte Atmosphäre im Garten? Wählen Sie dann verschiedene Blüten in zwei oder drei Farben und pflanzen Sie sie durcheinander.

Soll es etwas spannender sein im Garten? Verwenden Sie dann noch mehr verschiedene Blütenformen und Farben. Alles ist möglich. Je mehr Farben, desto besser eigentlich. Auch hier gilt: Pflanzen Sie die Lilien mit verschiedenen anderen Blumen durcheinander. Eine fröhliche und lockere Atmosphäre wird Ihnen durch das Mischen der Farben und Blütenformen sicher sein!

Lilien mischen für einen Wow-Effekt

Lilien im Haus

Lilien sind als Schnittblumen auch prächtig im Haus. Schneiden Sie einige aus dem Garten ab und setzen Sie sie mit ein paar Zweigen aus dem Garten in eine Vase. Sorgen Sie dafür, dass die Vase sauber ist, und schneiden Sie den Stängel schräg ab. Entfernen Sie die unteren Blätter, sodass keine Blätter im Wasser hängen. Abhängig von der Temperatur im Haus blühen die Lilien bis zu zwei Wochen lang. Stellen Sie die Vase nicht in die Sonne und tauschen Sie das Wasser einmal pro Woche aus (oder sobald es trüb wird).