Lebensbaum schneiden



Thuja

Lebensbaum schneiden im März

Im März können Sie die im Winter abgestorbenen und beschädigten Zweige abschneiden. Schneiden Sie sie bis auf das lebende Holz zurück, aber nicht zu tief. Dann wird die Konifere sich wieder prima erholen.

Lebensbaum schneiden im September

Erst im zweiten oder dritten Jahr brauchen Sie mit dem stärkeren Schneiden Ihrer Koniferenhecke. Sie sollten dieses Schneiden am besten im September machen. Achten Sie jedoch darauf, dass Sie nie an warmen, sonnigen Tagen schneiden, sonst könnte Ihre Konifere von der Sonne "verbrennen".

Scheren der Konifere

Eigentlich sprechen wir beim Schneiden einer Koniferenhecke besser über ‘scheren' als über schneiden. Beim "Scheren" werden, im Gegensatz zum Schneiden, nur die Spitzen der Zweige geschnitten. Diese Art ist die beste für den Unterhalt einer Thuja. Schneiden Sie sie nicht ganz zurück bis auf das Holz. Diese Stellen werden sonst kahl bleiben und nicht mehr austreiben.

Wir empfehlen Ihnen daher, die gewünschte Form der Hecke vorab zu bestimmen. So werden Sie nicht mit dem Scheren warten, bis die Hecke zu breit geworden ist. Schneiden Sie die Zweige der Thuja ein paar Zentimeter tiefer zurück als die Breite, die Sie wünschen, aber maximal 5 cm. Wenn Sie ein Jahr nicht schneiden, wird die Hecke mehr als diese 5 cm wachsen. So wächst die Hecke, ohne dass sie (durch zu radikales Schneiden) kahl wird.