Kombinationsanbau

Verschiedene Gewächse im Obst- und Gemüsegarten clever zu kombinieren, hat oft viele Vorteile. Durch die Verwendung verschiedener Kombinationen von Pflanzen und Gemüse erzielen Sie kräftigere Pflanzen und eine bessere Ernte. Auch Ungeziefer, Schädlinge und Pflanzenkrankheiten haben bei einem Kombinationsanbau weniger Chancen.


Cleveres Mixen von Pflanzen für den Kombinationsanbau

Das Kombinieren verschiedener Gewächse sorgt für Diversität im Obst- und Gemüsegarten. Der Vorteil dabei ist, dass die verschiedenen Pflanzensorten sich nicht gegenseitig die Nährstoffe wegnehmen werden. Dies kann sogar zu einem höheren Ertrag führen, vor allem, da der Boden effizienter genutzt wird.

Kombinationsanbau im Obst- und Gemüsegarten

Im Obst- und Gemüsegarten werden die verschiedenen Gewächse oft in Reihen gesät. Wir empfehlen, in jeder Reihe ein anderes Gewächs zu säen. Säen Sie zum Beispiel hohe und niedrige Gemüse nebeneinander, wie Stangenbohnen (die ein Rankgerüst benötigen um zu wachsen) und niedrig bleibende Zucchini und Kürbisse. Eine andere gute Kombination ist zum Beispiel eine Reihe Zwiebeln neben einer Reihe Möhren, dann halten die Zwiebeln die schädliche Wurzelfliege fern. Das sind also gute Nachbarn!

Hier unten finden Sie eine Liste mit Angaben, welche Gemüse, Kräuter und Blumen am besten in der Nähe von einander stehen können.

Gute Gemüse-/Obstkombinationen im Obst- und Gemüsegarten sind:

Häufig erzielen clevere Kombinationen von Gewächsen besseres Wachstum, Ernte und Geschmack.

  • Radieschen mit Erdbeeren, Erbsen, Kohl, Möhren, Tomaten, Salat und Beten.
  • Ackerbohnen mit Endivien, Kohl, Salat und Spinat.
  • Tomaten mit Salat, Petersilie, Porree, Radieschen, Spinat und Zwiebeln.
  • Kartoffeln mit Minze, Mais und Spinat.
  • Erdbeeren mit Knoblauch, Möhren, Kopfsalat, Radieschen und Spinat.
  • Beten mit Kohl, Radieschen, Salat und Zwiebeln.
  • Salat mit Erdbeeren, Kohl, Porree, Radieschen, Beten, Ackerbohnen und Möhren.
  • Möhren mit Erdbeeren, Schnittlauch, Bohnen, Erbsen, Knoblauch, Kohl, Porree, Radieschen, Salat, Tomaten und Zwiebeln.