Gartenpflanze des Monats Juli: Sommerzwiebeln im Topf

Sommerzwiebeln im Topf bringen eine herrliche sonnige Atmosphäre auf die Terrasse. Auserwählt als Gartenpflanze des Monats Juli sind drei sommerblühende Zwiebelgewächse im Topf: Calla, Lilie und Ornithogalum. Vielfältig, farbenfroh und imposant!


Spektakulär, die verschiedenen Blütenformen und Farben in einem Topf!

Calla, Lilie und Ornithogalum

  • Calla: Der offizielle Name der Calla ist Zantedeschia. Früher kannten wir eigentlich nur die weiße Zantedeschia aethiopica. Es gibt inzwischen kompaktere Sorten in Weiß, Orange, Dunkellila und Gelb. Callas haben häufig eine besondere Blattzeichnung aus silberfarbenen Punkten.
  • Lilie: Viele ursprüngliche Sorten der Lilie (Lilium) kommen aus Japan, China und Korea. Auffallend sind die Knospen auf dem Stängel und die Blätter, die entlang dem ganzen Stängel wachsen. Die am häufigsten vorkommenden Lilien haben große Blüten, die stark duften. Inzwischen gibt es auch viele Liliensorten ohne starken Duft. Lilien fallen auf in den Farben Gelb, Orange, Rot, Rosa und Weiß.
  • Ornithogalum: Wird auch Milchstern genannt. Das Ornithogalum wächst aus prächtigen Blattrosetten an einem blattlosen Stängel. Die drei am meisten vorkommenden Sorten sind das Ornithogalum saundersiae, Ornithogalum dubium und Ornithogalum thyrsoides.

Pflege von Calla, Lilie und Ornithogalum

Calla, Lilie und Ornithogalum sind sehr pflegeleichte Gartenpflanzen und bringen wochenlange Freude. Diese sommerblühenden Blumenzwiebeln gedeihen sowohl im Schatten als auch in der Sonne. Sorgen Sie jedoch dafür, dass der Wurzelballen nie austrocknet und gießen Sie darum regelmäßig, vor allem wenn die Pflanzen in Töpfen oder Kästen gepflanzt sind. Geben Sie für eine reiche Blüte außerdem einmal pro 2 Wochen Pflanzendünger.
Quelle: Mooiwatplantendoen.nl