Hyazinthen pflanzen

Hyazinthen pflanzen

Wenn man an den Frühling denkt, denkt man an Hyazinthen! Pflanzen Sie diese herrlich duftenden frühjahrsblühenden Blumenzwiebeln als eine Hommage an den Frühling in Ihren Garten. Um Hyazinthen (Hyacinthus) im Frühjahr blühend im Garten zu haben, müssen wir Hyazinthen im Herbst pflanzen. Auch in einem Topf auf der Terrasse oder dem Balkon blühen sie sehr gut. Pflanzen Sie diese Frühjahrsblüher nach Farbtönen sortiert für ein stilvolles Resultat, oder herrlich bunt mit Blüten in verschiedenen Farben beieinander. Schauen Sie hier unten für praktische Tipps für die Pflanzung im Garten und in einen Topf auf der Terrasse oder im Haus.

Hyazinthen pflanzen im Garten

  • Pflanzen Sie die Blumenzwiebeln so schnell wie möglich nach Erhalt in den Garten.
  • Wählen Sie einen sonnigen Platz oder einen Platz im Halbschatten und lockern Sie die Erde gut auf.
  • Verbessern Sie die Erde mit etwas Blumenerde und sorgen Sie dafür, dass das Wasser gut ablaufen kann. Denn wenn die Blumenzwiebeln zu lange im Wasser stehen, können sie verfaulen. Verbessern Sie einen lehmhaltigen Boden mit Blumenerde und etwas Sand.
  • Verwenden Sie eine praktische Pflanzschaufel oder einen speziellen Blumenzwiebelpflanzer, um die Hyazinthenzwiebeln zu pflanzen.
  • Setzen Sie die Blumenzwiebeln mit der Spitze nach oben in ein Pflanzloch, das dreimal so tief ist wie die Höhe der Zwiebel. Bei Hyazinthen wird dies ein ungefähr 15 cm tiefes Loch sein.
  • Pflanzen Sie die Hyazinthen mit einem Pflanzabstand untereinander von etwa 15 cm. Machen Sie bei größeren Oberflächen erst ein großes Pflanzloch und pflanzen Sie die Hyazinthen gleichzeitig in den Boden.
  • Füllen Sie das Pflanzloch wieder mit Erde auf und drücken Sie sie fest an.
  • Geben Sie den Hyazinthen nach dem Pflanzen gleich etwas Wasser.

Hyazinthen pflanzen im Garten

Hyazinthen pflanzen in einen Topf auf der Terrasse

Hyazinthen können auch prima in einen Blumentopf oder Balkonkasten auf der Terrasse oder dem Balkon gepflanzt werden.

  • Pflanzen Sie die Hyazinthenzwiebeln in frische Blumenerde.
  • Sorgen Sie dafür, dass das Wasser gut ablaufen kann.
  • Setzen Sie die Blumenzwiebeln mit der Spitze nach oben in ein ungefähr 15 cm tiefes Loch.
  • Der Pflanzabstand in einem Blumentopf kann kleiner sein, etwa 5 bis 10 cm.
  • Drücken Sie die Erde etwas an und geben Sie gleich Wasser.
  • Platzieren Sie den Blumentopf an einen sonnigen bis halbsonnigen Platz auf Terrasse oder Balkon.


Tipp: Pflanzen Sie über die Hyazinthenzwiebeln ein paar Winterveilchen. Der Garten oder Blumenkübel sieht gleich farbenfroh aus und im Frühjahr wachsen die Hyazinthen einfach hindurch!

Hyazinthen im Garten mischen

Kombinieren Sie Hyazinthen auch einmal mit anderen Blumenzwiebeln. Wählen Sie für ein stilvolles Resultat Blumenzwiebeln mit derselben Blütezeit und denselben Farben wie die Hyazinthen. Blaue Hyazinthen sehen zum Beispiel prächtig aus mit anderen frühen Frühjahrsblühern in Blau, wie dem Bodendecker Blaukissen (Aubrieta), Polster-Phlox (Phlox subulata), Schneestolz (Chionodoxa forbesii) und Traubenhyazinthen (Muscari).

Hyazinthen im Garten mischen

Bevorzugen Sie bunte Farben im Garten? Auch mit Hyazinthen in anderen Farben (von zartgelb bis kirschrot) können prächtige Blumenzwiebelkombinationen gemacht werden. Schauen Sie für eine Übersicht der verschiedenen Hyazinthen in unser umfassendes Sortiment an Blumenzwiebeln mit Top-Qualität.
Mischen Sie die trockenen Blumenzwiebeln in einem Eimer oder einer Schubkarre und streuen Sie sie im Beet aus. Pflanzen Sie die Blumenzwiebeln dort, wo sie hingefallen sind für ein spektakuläres Resultat!

Hyazinthen pflanzen im Haus

Hyazinthen können auch gut im Haus blühen. Dafür benötigen sie jedoch eine Kälte- und Wärmebehandlung (präparieren), um zur Blüte zu kommen. In unserem Sortiment an Zimmerzwiebeln finden Sie Hyazinthen, die bereits präpariert sind. Diese speziellen Hyazinthenzwiebeln für das Haus können auf Wasser oder in einen Topf mit Erde gesetzt werden. Nach drei bis sechs Wochen werden sie im Haus zur Blüte kommen. Schauen Sie hier weiter, wie Sie diese speziellen Zimmerzwiebeln pflegen sollten.

Hyazinthen pflanzen im Haus

Hyazinthe - Hyacinthus - Hyakinthos

Hyazinthe ist von dem griechischen Hyakinthos abgeleitet, einer Figur aus der griechischen Mythologie. Der lateinische Name, der für die Hyazinthe verwendet wird, ist Hyacinthus. Dieses Zwiebelgewächs kommt ursprünglich aus der Türkei und dem Libanon und war bekannt als Hyacinthus orientalis, dem Namen für  lilienartige Blumen. Die Hyazinthe hat an jedem Stängel sehr viele kleine kelchartige kleine Blüten, die der Blume eine robuste Ausstrahlung geben. Hyazinthen werden nicht nur für die auffallenden Farben, sondern auch für ihren herrlichen Duft gepflanzt.