Hortensien im Scheinwerferlicht

Hortensien machen fröhlich

Die Hortensie (Hydrangea) ist ein echtes Allroundtalent, die in jeden Garten passt. Üppig blühende Beete, in geräumigen Blumentöpfen oder wunderschön für den Eingangsbereich. Die vielseitige Hortensie passt einfach in jeden Garten, von klassisch bis modern! Lesen Sie schnell weiter für tolle Tipps für einen Garten oder Terrasse mit fröhlichen Hortensien!

Hortensien im Scheinwerferlicht

Hortensien, Liebe auf den ersten Blick

Hortensien im Eingangsbereich, das ist ein attraktives Erscheinungsbild. Der Vorgarten ist der Platz, um Eindruck zu machen mit ein paar reich blühenden Hortensien. Prächtig im Beet oder in schönen Blumentöpfen an beiden Seiten von der Haustür. Auch an einem Zaun ist die Hortensie eine beeindruckende Erscheinung. Heißen Sie die Hortensie in Ihrem Garten willkommen!

Tipp: Hortensien-Kranz

Hortensienblüten trocknen: Schneiden Sie Anfang September einige Blüten von der Pflanze. Stellen Sie sie in einem dunklen und kühlen Raum in eine Vase mit etwas Wasser und Pflanzendünger. Geben Sie kein Wasser mehr in die Vase, die Hortensien trocknen von selbst. Die getrockneten Hortensien behalten oft ihre Farbe, sie kann sich aber auch verändern. Gestalten Sie aus den getrockneten Blüten einen schönen Hortensienkranz. Auch sehr schön für eine kreative und florale Gestaltung mit Beeren, Efeu und Ilex.
Hortensien-Kranz



Kletterhortensie

Einen langweiligen Zaun oder Wand in Ihrem Garten? Dann setzen Sie eine zierliche Kletterhortensie (Hydrangea anomala sbsp. petiolaris) ein! Perfekt für in der Sonne oder Halbschatten. Durch die Haftwurzeln klettert dieser Kletterstrauch an allen Oberflächen hoch. Die Kletterhortensie hat wunderschöne große Blüten, die von Juni bis August üppig blühen. Die winterharte Kletterpflanze kann auch sehr gut als Strauch gepflanzt werden. Sehen Sie hier unsere anderen Klettersträucher.

Kletterhortensie

Hortensien gemischt

Es gibt verschiedenen Hortensiensorten mit attraktiven Blüten in verschiedenen Farben: Weiß, Rosa oder Blau. Die bekanntesten sind die Bauernhortensien (Hydrangea macrophylla), die Hortensie ‘Annabelle’ (Hydrangea arborescens) und die Rispenhortensien (Hydrangea paniculata). Aufgrund ihrer zahlreichen Variationen und Farbtöne passen diese Blickfänge in jeden Garten, von klassisch bis modern.

Hortensien gemischt

Ton-in-Ton: Pflanzen Sie zum Beispiel verschiedene Hortensien, eine weiße Bauernhortensie, eine Rispenhortensie und eine Hortensie ‘Annabelle’, zusammen in das Beet. Stilvoll und spektakulär! Auch in geräumigen Blumenkübeln oder Körben verleiht dieser Hortensien-Mix eine natürliche, luxuriöse und moderne Ausstrahlung.

Bunte Farbtöne: Lieben Sie Farbe? Durch die Vielfalt der Farbtöne ist die Hortensie perfekt geeignet für einen fröhlichen, verspielten, bunten Farben-Mix. Kombinieren Sie möglichst viele verschiedene Farben im Garten, oder in schönen Blumenkübeln und Körben auf der Terrasse. Einfach sensationell!

Üppiges Hortensien Beet

Eine üppig blühende Hecke gestalten Sie natürlich mit Hortensien! Nebeneinander gepflanzt, bieten die Sträucher Privatsphäre und sorgen für Tiefe im Garten. Sie sehen sehr schön an einer Fassade, einem Zaun oder einer Wand aus. Aber auch in einem Beet sorgen die Ziersträucher für ein Blütenspektakel!

Hortensien-Beet in einem Blumentopf

Besitzen Sie keinen Garten? Oder möchten Sie Ihre Terrasse mit diesen Prachtblühern verschönern? Die Hortensie wächst auch perfekt in einem geräumigen Blumentopf. Ideal, um Ihrer Terrasse oder Balkon Exklusivtität zu verleihen. In Blumentöpfen benötigen sie mehr Wasser als gewöhnlich, also regelmäßig gießen!

Hortensien-Beet in einem Blumentopf

Sehen Sie hier unsere Hortensien

Hortensien pflegen

Mit nur ein wenig Pflegeaufwand bleiben die Hortensien die ganze Saison schön. Während der Blüte verändern die Hortensienblüten langsam ihre Farbe. Färbungen von Rosa, Blau oder Weiß bis Blüten in prächtigen Herbstfarben. Hier finden Sie einige Tipps, wie Sie Ihre Hortensien schön halten können.

  • Hortensien können das ganze Jahr über gepflanzt werden. Setzten Sie sie an einem schattenreichen und mäßig warmen Standort in den Garten oder Topf mit gut wasserdurchlässiger Erde.
  • Hortensien brauchen Wasser. Im Beet, aber auf jeden Fall auch im Topf kann die Hortensie einen Schluck Wasser gebrauchen. Achten Sie vor allem auf warme und trockene Perioden. Geben Sie den Pflanzen regelmäßig Wasser (nicht auf die Blüten). Sorgen Sie dafür, dass die Erde gut wasserdurchlässig ist.
  • Geben Sie für eine schöne, reich blühende Pflanze zwei bis drei Mal während der Blütezeit zusätzlich organischen oder universalen Dünger. So wächst die Hortensie zu einer gesunden Pflanze mit vielen Blüten.
  • Hortensien sind gut winterfest. Bedecken Sie die Pflanzen im Topf bei strengem Nachtfrost eventuell mit einer Schutzhülle ab. Die Schutzhüllen sind wasser-, licht- und luftdurchlässig, dadurch können die Pflanzen unter guten Bedingungen überwintern.
  • Das Schneiden der Hortensien stimuliert die Blüte und sorgt dafür, dass der Strauch schön und im guten Zustand bleibt. Sehen Sie hier mehr Informationen über das Schneiden der Hortensien.