Gartenkalender Januar

Dieser Monat ist bestimmt nicht einladend, um im Garten zu arbeiten. Doch Sie könnensich trotzdem aktiv mit Ihrem Garten beschäftigen. Neue Bepflanzungspläne erstellen, neue Pflanzen aussuchen und schon die ersten "Blüher" genießen, wie z. B.die Helleborus und Schneeglöckchen.

Garten allgemein

  • Wenn es nicht friert, können Sie Holzwänden und Rankgittern einen neuen Farbanstrich geben. Jetzt können Sie noch überall ankommen, da die Kletterpflanzen noch keine Blätter haben.
  • Ihren Gartenmöbeln tut eine Generalüberholung vielleicht auch gut.
  • Wenn es nicht friert, geben Sie jungen, wintergrünen Hecken regelmäßig Wasser.
  • Nach heftigem Schneefall ist es ratsam, den meisten Schnee von den Sträuchern , vor allem von den Koniferen, abzuschütteln, damit die Zweige nicht brechen.
  • Entfernen Sie vorsichtig das Herbstlaub rund um die früh blühenden Pflanzen.
  • Taxus, Buxbaum und Stechpalme können Sie nun schon düngen.
  • Hortensien benötigen eine zusätzliche Lage Torf.
  • Mit Erdnüssen, Fettkugeln und Äpfeln helfen Sie Vögeln durch den Winter.
  • Überlegen Sie einstweilen, wie Sie Ihren Garten im kommenden Sommer bepflanzen wollen.
  • Sie können jetzt schon Sommerzwiebeln und Saat aussuchen und bestellen.