Zimmerpflanze des Monats Februar - Exklusive Palmen

Die Palme ist als Zimmerpflanze ein Symbol der (Sub-)Tropen. Mit einer Palme holen Sie etwas Besonderes in Ihre Wohnung. Prächtig auf einem Sockel oder an einem auffallenden Platz im Haus. Die beliebte Palme ist auch sehr hübsch als Geschenk zum Einzug in ein neues Haus. Die Palme ist dekorativ und hat eine luftreinigende Wirkung. Hübsch, um eine grüne Trennwand zu gestalten, für eine natürliche und tropische Ausstrahlung im Haus. Eine Palme kann im Sommer außerdem auch auf die Terrasse gesetzt werden.

Die Herkunft der Palme

Es gibt die Palme in vielen Sorten und sie kommt in der Natur in den warmen Regionen von Asien, Afrika, Amerika und Australien vor. Der Ursprung der Palmensorte Livistona rotundifolia ist in Malaysia. Rotundifolia verweist auf die runden handförmigen Palmenblätter. Die Palme Rhapis wächst in China und Südostasien. Die Caryota, zu erkennen an ihren 'abgerissenen' Blättern, kommt aus der Region von Indien bis zu den Philippinen. Die Cycas schließlich ist eigentlich keine Palme, sondern gehört zu einer der ältesten Pflanzenfamilien, den Cycadaceae. Die Familie der Cycadaceae gab es schon vor Millionen vor Jahren im Karbon und Jura, auch bekannt als die Zeit der Dinosaurier. In der Zeit, als Jesus den Kreuzweg lief, wurden die Blätter verwendet, um den Weg damit zu pflastern, daher wird die Pflanze auch Friedenspalme genannt. Die Cycas kann sehr alt werden, bis zu 1000 Jahre, aber sie wächst äußerst langsam.

Palmen pflegen

Die Palme ist 'easy care', daher einfach zu pflegen. Jede Palme erfordert eine andere Pflege, da die Pflanzen alle unterschiedlich wachsen, verschiedene Blattdicken und Strukturen haben und ursprünglich aus anderen Regionen kommen. Schauen Sie für Tipps bei den entsprechenden Palmen in unserem Sortiment. In den Frühjahrs- und Sommermonaten ist ein leichter Regenschauer auch herrlich, um die Palme zu erfrischen. Es verhindert außerdem braune Blattränder und Blattflecken. Geben Sie der Palme alle vier Wochen Pflanzendünger, um die Pflanze gesund und schön zu halten. Im Allgemeinen steht die Palme gern an einem mäßig hellen bis sehr hellen Standort, aber nicht in der direkten Sonne. Eine Ausnahme ist die Cycas, die in den Sommermonaten eventuell draußen in der Sonne stehen kann, nachdem sie sich langsam daran gewöhnt hat.



Quelle: thejoyofplants.co.uk