Ein Garten: Mehr als nur eine Kollektion von Pflanzen!

Viele Menschen denken bei der Pflege eines Gartens oft nur an Blumen und Pflanzen. Es gibt jedoch mehr Elemente, die mitwirken, einen stimmungsvollen Garten zu schaffen! Natürlich wissen Sie dies auch, aber diese Elemente des Gartens unterliegen oft den wenigsten Änderungen. Darum vergisst man sie manchmal. Der Januar ist ein ruhiger und also hervorragender Monat, um alles einmal zu überprüfen. Vielleicht entdecken Sie das eine oder andere, das verschönt oder repariert werden muss. Wenn Sie an einem schönen Wintertag entspannt ein paar Arbeiten verrichten, können Sie dabei herrlich die frische Luft genießen!

Im Schuppen

Das machen wir im Frühjahr!’. Hören Sie sich das selbst auch sagen? Aufschieben ist menschlich. Sollten Sie im letzten Herbst Gartenmöbel oder –geräte, die eigentlich gereinigt oder repariert werden müssten, so in den Schuppen gestellt haben, dann nutzen Sie die Gelegenheit jetzt. Im Frühjahr sind Sie wieder mit Ihrer Flora beschäftigt! Und es ist auch effektiv, sich gleichzeitig die Frage zu stellen, ob der Schuppen eigentlich praktisch eingeteilt ist...!

Zäune und Pergolen

Ein gepflegter Garten beginnt mit einer ordentlichen Umzäunung. Darunter können Sie eigentlich alles bezüglich Sichtschutz, Zäunen und/oder Pergolen aus Holz verstehen. Umzäunungen aus anderem Material, zum Beispiel (Guss-) Eisen erfordern wenig Pflege. Vor allem die Teile aus Holz sind recht empfindlich für Wettereinflüsse wie Wind, Niederschlag und Frost. Und wenn es einmal beschädigt ist, geht es mit dem Holz sehr schnell bergab. Auf die Dauer wird es sogar irreparabel. Das wäre schade! Schauen Sie darum gut, ob nicht hier oder da eine Lage Farbe oder Beize notwendig ist. Tauschen Sie vorher wenn nötig die schwer beschädigten Teile aus.
Ihr Garten wird so viel schöner aussehen!

Dekorationen und Beleuchtung

Einem Garten mit Dekorationen und Beleuchtung zusätzliche Akzente zu geben ist sehr modern. Und zu Recht. Denn es ist das Tüpfelchen auf dem i. Natürlich gilt dies nur, wenn das Material auch sauber und gut gepflegt ist. Und der Effekt von einer Beleuchtung, die (teilweise) nicht leuchtet, ist gleich null. Ein guter Grund, diese Gartenaccessoires einmal zu überprüfen!

Bepflasterung

Wenn Sie Teile Ihres Gartens bepflastert haben, kann es sein, dass sich im Laufe der Zeit einige Steine oder Platten gelöst haben und uneben liegen. Manche stehen sogar schon weit hervor. Das kann gefährlich werden. Reparieren Sie darum die Bepflasterung von Terrassen und Gartenwegen!

Jeder Garten ist einzigartig. Vielleicht haben Sie etwas in Ihrem Garten, das wir hier nicht genannt haben. Es sollte jedoch wahrscheinlich deutlich sein, dass wir auf alles in Ihrem Garten abzielen, das nicht wächst oder blüht. Nutzen Sie an einem milden Tag Ihre Chance und verblüffen Sie sich selbst mit einem schönen frischen Resultat!