Das grüne Gerüst des Gartens

Das grüne Gerüst des Gartens

Das ganze Jahr über einen schönen Garten!

Für eine gute Basis des Gartens ist ein grünes Gerüst unentbehrlich. Das grüne Gerüst gibt Inhalt, Tiefe und es intensiviert die Atmosphäre. Denken Sie beim grünen Gerüst für Ihren Garten zum Beispiel an Hecken, Bäume und Sträucher. Diese sind wahre Stimmungsbringer mit ihrer jeweils ganz eigenen Funktion. Mit Hilfe von hohen und niedrigeren Hecken wird der Garten in Räume verteilt, dies bringt einen spannenden Effekt. Ein schöner solitär stehender Baum unterbricht die Aussicht und sorgt für Schatten, Höhen- und Tiefeneffekt. Höhere Sträucher dagegen bringen zusätzlichen Schutz und Privatsphäre in den Garten. Abgewechselt mit niedrigeren Sträuchern und wintergrünen Stauden macht dies den Garten überraschender und spannender, das ganze Jahr über!

Beliebte Pflanzen für das grüne Gerüst

Beliebte Hecken für das grüne Gerüst sind zum Beispiel: Buchsbaum, Eibe, Hainbuche und Liguster. Bakker.com hat in seinem Sortiment auch eine prächtige blatthaltende Hecke mit 5 verschiedenen Heckensträuchern! Mit Hilfe von Hecken ist der Garten nicht mit einem Blick zu überblicken und Sie schaffen einen Überraschungseffekt.  

Grün bleibende Sträucher die dem Garten Inhalt verleihen, sind beispielsweise Lorbeerkirsche, Stechpalme, Japanische Stechpalme, Bambus, Rhododendron und Koniferen.

Das grüne Gerüst des Gartens

Grün, grüner, am grünsten

Lassen Sie im grünen Gerüst verschiedenen Grüntöne einfließen. Indem Sie Pflanzen mit frischen hellgrünen Blättern und dunklere grüne Pflanzen abwechseln, erhält das grüne Gerüst für das Auge noch mehr Tiefe und Spannung. Auch während der verschiedenen Jahreszeiten ändert sich die Farbe der Blätter der verschiedenen Pflanzen. So bleibt die Basis des Gartens auch im Herbst und Winter schön.

Variation in der Bepflanzung

Variieren Sie auch in der Höhe der Bepflanzung und der Beete. Nur Pflanzen mit derselben Höhe wirken schnell etwas langweilig. Erstellen Sie eine Liste mit Ihren Lieblingspflanzen und unterteilen Sie sie in Wuchshöhen. Sträucher (außer der Rhododendron) können auch durch Schneiden in der gewünschten Höhe gehalten werden. Die Bepflanzung des Gartens bestimmt zum sehr großen Teil die Atmosphäre im Garten. Wählen Sie daher Bäume, Hecken und Sträucher, die in Stil, Form und Farbe zusammenpassen.

Terrasse, Beet, Gartenweg und Teich

Auch eine Terrasse, ein Beet, ein Gartenweg und ein Teich geben dem Garten Struktur. Zusammen mit dem grünen Gerüst sorgen sie für die Basis eines schönen Gartens. Die Möglichkeiten sind unendlich. Denken Sie zum Beispiel an ein schönes erhöhtes Beet oder legen Sie einen Gartenweg an, der bis zur Grundstücksgrenze verläuft (für zusätzliche Tiefenwirkung). Ein Teich ist vielleicht nicht für jeden möglich, aber wie groß oder klein er auch sei, ein Teich gibt dem Garten das gewisse Extra. Wählen Sie beim Gartenentwurf gerade Linien für eine moderne Atmosphäre. Schöne geschwungene Linien wiederum sorgen für einen natürlicheren Look in Ihrem Garten.

Das grüne Gerüst des Gartens

Ausfüllen des grünen Gerüsts

Wenn die Basis steht, ist es nur noch eine Frage des Ausfüllens. Möchten Sie ein schönes volles Beet mit lauter schönen Hortensien? Oder gerade eine spielerische Mischung von Farben und Formen durcheinander gemischt? Alles ist möglich! Im Laufe des Jahres kann das grüne Gerüst auch perfekt kombiniert werden zum Beispiel mit frühjahrsblühenden und sommerblühenden Blumenzwiebeln, Sommerblühern und wintergrünen Stauden.

Sie haben zwar keinen Garten, jedoch eine Terrasse oder einen Balkon? Mit grün bleibenden Sträuchern wie Buchsbaum oder Japanische Stechpalme in einem schönen Blumentopf erfreuen Sie sich auch auf Ihrer Terrasse oder Ihrem Balkon das ganze Jahr über an einer grünen Aussicht.

Zitat: “Ein Garten ohne Pflanzen ist wie eine Vase ohne Blumen”.