Baumwürger schneiden

pruning-bittersweet

Celastrus

Den Baumwürger sollten Sie am besten in der Wachstumsperiode modellieren. Dies ist von Mai bis September. Tote Zweige dieser Kletterpflanze sollten Sie am besten im Februar oder März abschneiden.

Verjüngungsschnitt

Wenn eine Kletterpflanze zu groß wird, sollten Sie in mehreren Schritten einen Verjüngungsschnitt durchführen. Tun Sie dies beim Baumwürger am besten im Winter (aber nicht bei Frost). Im ersten Jahr schneiden oder reißen Sie am Fuß der Pflanze einen oder mehrere Hauptzweige ab. Wenn alle Zweige sehr durcheinander wachsen, ist es besser, nach dem Durchschneiden der Hauptzweige ein paar Tage zu warten. Denn nach ein paar Tagen ist gut sichtbar, welche Zweige absterben. So schneiden Sie nicht aus Versehen die falschen Zweige ab.
Da die Hauptzweige oft sehr dick sind, reicht eine normale Gartenschere nicht aus. Verwenden Sie darum am besten eine Astschere. So bleibt die Wunde, die durch das Schneiden entsteht, so glatt wie möglich.

Im Frühjahr wird die Pflanze wieder austreiben. Auch am Fuß der Pflanze werden neue Triebe sich zu neuen Stängeln entwickeln. Wenn diese ein wenig Format bekommen haben, können Sie die Hauptzweige weiter ausdünnen wie hier oben beschrieben. Wiederholen Sie dies wenn nötig jedes Jahr.

Anbinden von Zweigen

Binden Sie die durchhängenden Zweige nach jedem Schneiden an. Sorgen Sie dafür, dass alle Zweige in jedem Fall horizental, oder so weit wie möglich nach oben wachsen/geleitet werden. Schneiden Sie die Enden, die nach unten hängen, ab.