Balkonpflanze des Jahres 2016: Geranie

Wieder zurück aus der Vergessenheit

 

Die Geranie (Pelargonium) ist einer der bekanntesten Gartenblüher und als Balkonpflanze des Jahres ein Musthave für jeden Balkonbesitzer. Die Geranie ist ganz retro und begeistert jeden. Von Jung bis Alt und mit oder ohne grünen Daumen. Die Balkonpflanze blüht ab April bis weit in den Herbst hinein. Durch ihre Vielseitigkeit kann die Geranie beinahe überall gepflanzt werden. Nicht nur in Hängekörbe oder Balkonkästen, sondern natürlich auch in ein Beet.

Variationen

Die Geranie hat schöne grüne Blätter und prächtige Blüten, die leuchtend rot und schneeweiß sein können, aber auch rosa, lila, orange, violett, gestreift und tief dunkelrot. Die Geranie wird in verschiedene Gruppen eingeteilt. Die drei wichtigsten sind die Hängegeranie (Peltatum), die stehende Geranie (Zonale) und die Edelpelargonie (Grandiflorum). Obwohl die Geranie ursprünglich aus Südafrika kommt, ist die Geranie schon lange nicht mehr aus unserem Land wegzudenken.

Lange Blütezeit

Die Geranie ist eine starke Pflanze und garantiert ein üppiges Blütenmeer. Wichtig ist ein Standort in der Sonne oder im Halbschatten und regelmäßiges Wässern. Geben Sie für eine besonders reiche und lange Blüte alle zwei Wochen Pflanzendünger zum Gießwasser hinzu und entfernen Sie die verblühten Blüten. Die Geranie bildet dann einfach wieder neue Blütenknospen und blüht bis zum ersten Nachtfrost durch!