7 einfache Tipps zum Schaffen eines mediterranen Gartens, einer Terrasse oder eines Balkons

Meduterranen Gartens


Sie sind auf der Suche nach einer gemütlichen, warmen und vor allem exotischen Atmosphäre? Mit diesen 7 Tipps verwandeln Sie Ihren Garten, Ihre Terrasse oder Ihren Balkon ganz einfach in ein mediterranes Paradies. Das Schöne am mediterranen Stil ist, dass das Format keine Rolle spielt. Deshalb ist dies auch auf einem kleinen Balkon oder in einem kleinen Garten möglich. Solange Sie die richtigen Farben und Formen wählen. Verschönern Sie Ihren Außenbereich mit einem bestimmten Belag, Töpfen und natürlich den dazu passenden Pflanzen und Zitrus- oder Palmenbäumen. Wie das geht? Lesen Sie unsere 7 Tipps.

 

  1. Fangen Sie beim Boden an. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Ihren Garten oder Ihre Terrasse zu dekorieren. Sie können zum Beispiel zwischen verschiedenen Fliesentypen wählen oder eine Mischung kreieren. Verwenden Sie besonders warme Farben, die eine mediterrane Atmosphäre bringen. Sie sind kein Fan von Fliesen? Entscheiden Sie sich dann für Kies.
  2. Runde Formen und asymmetrische Linien. Mediterrane Gärten sind bekannt für ihre runden Formen und asymmetrischen Linien. Vermeiden Sie daher moderne, schlanke Formen und gerade Linien.
  3. Ein langweiliger Balkonboden? Möchten Sie diesen langweiligen Balkonboden verdecken? Verkleiden Sie ihn einfach in Rot. Dies ist eine einfache, aber schöne Lösung, die Ihnen die Fußbodensorgen nimmt.
  4. Vergessen Sie glatten Stuck und geben Sie Ihren Wänden ein raues Aussehen oder pflanzen Sie dafür nicht-invasiven Bambus oder Schilf.

    Terrakotta-Blumentöpfe

  5. Pflanzen Sie mediterrane Pflanzen. Der mediterrane Look kommt aus der Gegend rund um das Mittelmeer. Wegen der Hitze bestehen die Gärten dort oft aus Pflanzen und exotischen Blumen, die Trockenheit aushalten können. Welche das sind? Zum Beispiel Olivenbäume, Trauben und Lavendel. Neben Lavendel gibt es noch viele weitere duftende Pflanzen (und Kräuter!), mit denen Sie sich wie im sonnigen Süden fühlen. Beachten Sie auch den Kletterjasmin, Rosmarin und den stark duftenden Lorbeer.
  6. Blumentöpfe. Ihre mediterranen Pflanzen kommen in Töpfen mit mediterraner Note besonders gut zur Geltung. Wählen Sie farbige oder Terrakotta-Blumentöpfe in runder Form. Sie haben Beetränder im Garten? „Mediterranisieren“ Sie sie dann, indem Sie Naturstein verwenden oder ein Mosaik aus warmen Farben schaffen.

    stimmingsvolle beleuchtung

  7. Zubehör. Der letzte Schliff für Ihren mediterranen Garten, Ihre Terrasse oder Ihren Balkon ist natürlich das Zubehör! Sorgen Sie für stimmungsvolle Beleuchtung und genießen Sie abends so lange wie möglich Ihren Garten, Ihre Terrasse oder Ihren Balkon. Zu den exotischen Pflanzen passen auch andere Dinge wunderbar. Stellen Sie zum Beispiel hohe runde Vasen in eine Ecke oder vollenden Sie Ihre Sitzgelegenheiten, indem Sie einen bunten Teppich ins Freie legen.

 

Kurz gesagt: Die mediterrane Atmosphäre wird durch die Verwendung von runden unebenen Formen erzeugt und besteht hauptsächlich aus Rot-, Braun- und Gelbtönen. So können Sie in Ihrem Garten oder auf Ihrer Terrasse oder Ihrem Balkon entspannen.

Sehen Sie sich jetzt unser Angebot an mediterranen Pflanzen an und kreieren Sie Ihre mediterrane Atmosphäre!