Rhododendron

Der Rhododendron ist ein beliebter, grün bleibender Strauch für Ihren Garten. Die verschiedenen Sorten von Rhododendron überraschen mit den prächtigsten Blütendolden in vielen verschiedenen Farben. Die Blütezeit der verschiedenen Rhododendron-Sorten ist von Februar-März bis August-September. Die Rhododendren sind besonders schön in Kombination mit Hortensien und Farnen, aber sie können auch sehr gut als Solitär-Pflanze, als Hecke im Garten oder in einem großen Blumenkübel stehen. Möchten Sie einen Rhododendron für Ihren Garten kaufen? Schauen Sie schnell hier unten und bereichern Sie Ihren Garten mit einem vielseitigen Rhododendron!

7 Artikel
  • «
  • 1
  • »

7 Artikel
  • «
  • 1
  • »

Rhododendron kaufen

Es sind besonders schöne, langlebige und auch noch wintergrüne Gartenbewohner. Die verschiedenen Rhododendron-Sorten werden Sie mit Blüten in sehr vielen verschiedenen Farben überraschen und die Blütezeit ist, abhängig von der Sorte, von Februar-März bis August-September. Die meisten Rhododendron-Sorten haben lederartige, meist glänzende Blätter.

Rhododendron pflanzen

Rhododendren bevorzugen einen Platz im leichten Schatten bis Halbschatten. Sehr schön mit Rhododendren zu kombinieren sind Hortensien und Farne. Auch verschiedene Heidesorten passen sehr gut zum Rhododendron. Die Verwendung von Rhododendren ist vielseitig. Die Sträucher sind ideal, um als Solitär-Pflanze verwendet zu werden. Die etwas größeren und höheren Rhododendren können sogar als Heckenpflanze fungieren. Außerdem ist der Rhododendron eine ideale Terrassen- und/oder Kübelpflanze. Die etwas kleineren und niedrig bleibenden Rhododendron-Sorten kommen in einem Steingarten hervorragend zur Geltung. Kurz, ein Rhododendron ist im Garten sehr vielseitig zu verwenden.

Rhododendron pflegen

Wenn Sie einen Rhododendron schneiden möchten, dann müssen Sie dies gleich nach der Blüte tun, sodass die Pflanze noch neue Knospen bilden kann. Auch ist ein Rhododendron Ihnen dankbar, wenn Sie ihm jedes Jahr etwas organischen Rhododendron-Dünger geben. Der Rhododendron bevorzugt einen sauren Boden. Auch ist es ratsam, den Boden rundum den Rhododendron ausreichend feucht zu halten.

Der Ursprung des Rhododendron

Das Wort Rhododendron kommt aus dem Griechischen und ist zusammengestellt aus den 2 Worten 'rhodo' für Rose und 'dendron' für Baum. Auch die Azaleen gehören zur Gattung Rhododendron. Und diese Gattung gehört zur Familie der Ericaceae, der Heidekrautgewächse, zu denen auch die Heidesorten Calluna und Erica, aber auch die Gaultheria und Vaccinium gehören. Eine sehr umfassende Familie also, wobei die Gattung Rhododendron viele Tausende Sorten zählt. Die meisten Sorten kommen ursprünglich aus Asien. Einige Sorten stammen aus Nordamerika, wie z.B. der Rhododendron catawbiense oder der Rhododendron macrophyllum. Die Sorten, die in unseren Gärten stehen, sind meistens Hybriden, die alle aus den ursprünglichen Sorten gekreuzt wurden.
 
Sehen Sie auch die folgenden interessanten Produkte: